Spezialprogramm

Der Dreck muss weg #GenauerHinsehen

Kunst- & Naturvermittlung | Museumseinblicke | Neue Galerie mit BRUSEUM

Sie gilt als Königsdisziplin der Restaurierung: die Oberflächenreinigung. Gelingt sie, kann ein Kunstwerk mitunter für Aha-Erlebnisse sorgen. Misslingt die Reinigung, ist manchmal nicht nur das Werk, sondern auch der Ruf des Restaurators ruiniert! Chefrestaurator Paul-Bernhard Eipper hat uns im Zuge der Blogserie "Genau Hinsehen" einige Tipps verraten, die es bei der Oberflächenreinigung von Gemälden zu beachten gilt.

» weiterlesen


Die Bauhaus-Schule: schlicht und funktionell

Kunst- & Naturvermittlung | Museumseinblicke | Neue Galerie mit BRUSEUM

Wer freitags tagsüber beschäftigt ist, glaubt gar nicht, was in Graz so alles los ist: Letzten Freitag, am 27. April, fand von 10 bis 17 Uhr im Auditorium des Joanneumsviertels ein Symposium statt: Hubert Hoffmann. Vom Bauhaus nach Graz. Es ist Teil des Rahmenprogramms der Ausstellung Hubert Hoffmann. Alle Architektur ist Raumkunst, die noch bis 7. Juni in der Neuen Galerie Graz zu sehen ist.

» weiterlesen


Ein akustischer Rückblick – Wirbel in der Bubble 2015

Kunst- & Naturvermittlung | Museumseinblicke | Neue Galerie mit BRUSEUM

„Ton-Spaziergänge, Ton-Räume“ – so lautet die Übersetzung jenes Programmpunkts, den wir beim mittlerweile 12. Wirbel in der Bubble erstmals für unser neues Zielpublikum angeboten haben: Jugendliche von 14 bis 16 Jahren. Somit konnten auch unsere „Fans der ersten Stunde“ am Kinder- und Jugendfest im Kunsthaus Graz teilnehmen, das immer am letzten Schultag vor den Semesterferien stattfindet und bislang nur für Neugierige bis 14 Jahren angelegt war.

» weiterlesen


Einmaliger archäologischer Fund am Burgstallkogel

Kunst- & Naturvermittlung | Museumseinblicke | Neue Galerie mit BRUSEUM

Während ihr euch Mitte Jänner vielleicht auf den Skipisten getummelt oder das Skispringen am Kulm verfolgt habt, war unser Archäologen-Team zwischen 12. und 14. Jänner 2015 in der Südsteiermark aktiv – genauer gesagt in der Nähe von Großklein am Burgstallkogel. Dort graben die Archäologen bereits seit mehreren Jahren, doch offensichtlich birgt der Berg noch weitere Schätze. Alles begann damit, dass ein Winzer auf seinem Grund neue Weinstöcke setzten wollte …

» weiterlesen


„Schichtarbeit“

Kunst- & Naturvermittlung | Museumseinblicke | Neue Galerie mit BRUSEUM

In unserer neuen Serie “Gemälderestaurierung – Step by Step” wollen wir die Restaurierung eines Gemäldes Schritt für Schritt nachvollziehen. In den letzten beiden Teilen dieser Serie konnten wir sehen, warum Venus und Amor bedrohliche „Auflösungserscheinungen“ zeigte, wie mithilfe einer neuen Doublierung mehr Platz für die in Bedrängnis geratene Malschicht des Gemäldes geschaffen werden konnte und gleichzeitig das Bild fast wieder seine ursprüngliche Größe zurückerhalten hat. Während die bisherigen Schritte der Restaurierung von der Gemälderückseite her erfolgten, werden wir uns nun der Vorderseite zuwenden.

» weiterlesen