Albrecht Dürer (1471 – 1528), Maria mit der Meerkatze (Detail), um 1498, Kupferstich, Alte Galerie, Inv.-Nr. AG.K 21, Foto: Universalmuseum Joanneum

Vom Schwein und der Meerkatze bei Albrecht Dürer, Wunder Tier Teil 10

Alte Galerie

Nur noch für kurze Zeit in der Alten Galerie zu sehen sind drei Highlights von Albrecht Dürer. Sein Stich "Adam und Eva" wurde hier bereits vorgestellt. Diesmal gehen wir weiteren Tiermotiven auf den Grund und betrachten eine Meerkatze, Schweine und einen Hahn mit Henne.

» weiterlesen


Kein Pardon für Hausbock & Co!

Konservieren & Restaurieren

Museumsobjekte sind nicht nur interessant für Besucherinnen und Besucher, sondern auch anziehend für ungebetene Gäste: Schädlinge befallen Gemälde und Skulpturen ebenso wie Tierpräparate, Möbel und Papier – wenn man sie lässt. Um Schädlinge effektiv zu bekämpfen, hat das Universalmuseum Joanneum 2016 eine stationäre Stickstoffkammer in Betrieb genommen.

» weiterlesen


OPEN HOUSE in Schloss Eggenberg – Eine Safari der besonderen Art

Alte Galerie | Archäologie und Münzkabinett | Kunst- & Naturvermittlung | Schloss Eggenberg

Jedes Jahr an einem Sonntag im August möchten wir uns mit einem großen Fest bei allen treuen Gästen von Schloss Eggenberg bedanken. Passend zu den Ausstellungen „Wundertiere “ und „Tieropfer “ entstand heuer ein tierisches Museumsprogramm, das am 7. August fast 8000 Besucherinnen und Besucher auf eine „Safari“ durch den Park, das Schloss und alle hier beheimateten Museen führte.

» weiterlesen


Meine Lieblingsfarbe ist … Grün!

Kunst- & Naturvermittlung | Neue Galerie mit BRUSEUM

Kaum sind sie da, die heiß ersehnten Ferien – und beinahe ist auch schon die Halbzeit der schulfreien Sommertage erreicht! Was könnten Kinder unternehmen, wenn noch herrliche Freizeit für Alltagsunterbrechungen übrig ist? Lilith, David, Elena und Alek haben etwas ausprobiert: Einen Museumsbesuch, bei dem Kinder sich künstlerisch austoben dürfen. Als Kinder-Reporter/innen berichten sie selbst von ihrem farbenfrohen Vormittag in der Neuen Galerie Graz.

» weiterlesen


Bildungsreise mit kleinen Hindernissen – Peter Rosegger in Italien

Konservieren & Restaurieren | Rosegger-Museum

Eine akribisch geplante Tour zu den Kulturschätzen Italiens, zu der Peter Rosegger von zwei kunstbegeisterten Freunden im Jahr 1872 sanft gedrängt wurde, verlief deutlich anders als geplant. Der heimatverbundene Autor erwies sich im wahrsten Sinne des Wortes als unverbesserlicher „Individualreisender“.

» weiterlesen


Zeughaus hinter den Kulissen: Einblick ins Archiv

Konservieren & Restaurieren | Landeszeughaus

Die Geschichte des Landeszeughauses beginnt nicht erst im Jahr 1642 mit dem Neubau des heutigen Gebäudes in der Grazer Herrengasse. Sie reicht wesentlich länger zurück und kann in vielen Details sehr gut nachvollzogen werden. Möglich ist das durch eine Vielzahl von Dokumenten, die im Steiermärkischen Landesarchiv am Grazer Karmeliterplatz lagern und viele Geschichten von Menschen und Gegenständen rund um das landschaftliche Zeughaus bzw. Landeszeughaus erzählen.

» weiterlesen


Schnapp dir den kunterbunten Duft von Museumsluft! Sommerwoche 18.07.-29.07.2016

Gastbeiträge | Kunst- & Naturvermittlung

Am 18. Juli startete die erste der beiden heurigen Sommerwochen des Universalmuseums Joanneum wie vereinbart um 8:30 Uhr. Die Kinder und Eltern wurden im Foyer des Kunsthauses Graz herzlich begrüßt und noch einmal über die wichtigsten Programmpunkte informiert. Dieses Jahr drehten sich die Sommerwochen um das Element Luft, das in den verschiedenen Häusern behandelt wurde.

» weiterlesen


Die vier Evangelistensymbole, Wunder Tier Teil 9

Alte Galerie

Löwe, Stier, Adler und Mensch standen schon im frühen Christentum als Symbole für die vier Evangelisten und gehören zu den wichtigsten Motiven der mittelalterlichen Kunst. In der Alten Galerie laden zwei Werke dazu ein, sich mit diesen Wesen zu beschäftigen – ganz im Sinne unseres Schwerpunkts „Wunder Tier“!

» weiterlesen


Landesaufnahme(n) im „Schmiedhiaslhammer“ – Leopold und Anna Bude zu Gast in Ligist

Multimediale Sammlungen

Das in einer ehemaligen Schmiede untergebrachte „Museum Ligist im Schmiedhiaslhammer“ erinnert an die einstige Lebenswelt der Gewerken und Hammerherrn, Handwerker und Bauern in und um Ligist. Die Museumsverantwortlichen Elfi und Ingo Wundrak können nicht nur auf eine kulturhistorisch beachtliche Sammlung an dreidimensionalen Objekten zurückgreifen, sondern setzen dabei auch auf das Medium der Fotografie als zeithistorische Quelle.

» weiterlesen


Die Hirtenidylle von Rosa da Tivoli, Wunder Tier Teil 8

Alte Galerie

Es ist schwül, am Himmel brauen sich Gewitterwolken zusammen. Ein Knabe sitzt inmitten seiner Herde – umgeben von Schafen, Ziegen, einem Kalb. Ein wenig abseits döst Kleinvieh träge vor sich hin, mittendrin ein braunes Hirtenmädchen. Dazwischen glotzt uns ein junger Stier an. Man meint, vor den Tieren in der Wiese zu liegen, sie zu riechen, ihren Atem zu spüren, ihre Trägheit in der Hitze zu fühlen …

» weiterlesen


„Wohlweh“ beim Lernen von den Katzen

Kunsthaus Graz

Beim Kunstprojekt "The Museum as a Gym" von Aldo Giannotti im Kunsthaus Graz dürfen die Besucher/innen nicht nur geistig, sondern auch körperlich aktiv werden. Der Raum soll dabei als körperliche Erfahrung erobert werden. In der Praxis kann sich diese beim Faszientraining mit Elisabeth Kenda durchaus als ein etwas schmerzhaftes Erlebnis erweisen. Mit einem Lächeln lässt es sich aber gleich viel genussvoller leiden.

» weiterlesen


KoOgle – und stopp!

Kunst- & Naturvermittlung | Kunsthaus Graz

KoOgle – ein Wortspiel der besonderen Art! Geschaffen, um Menschen ab 14 einen selbstschöpferischen und kreativen Zugang zur Kunst und auch zum Kunsthaus zu ermöglichen. Einmal im Monat findet im Space03 ein Workshop zu einem bestimmten Thema statt, das sich die Leiter/innen jedes Mal aufs Neue einfallen lassen.

» weiterlesen


Albrecht Dürer, Adam und Eva, Wunder Tier Teil 7

Alte Galerie

Mit Albrecht Dürers Kupferstich "Adam und Eva" präsentiert die Alte Galerie für kurze Zeit ein faszinierendes Highlight der Kunstgeschichte! Eine willkommene Gelegenheit, dieses berühmte Blatt unter einem ganz speziellen Gesichtspunkt zu betrachten, denn auch dieses Meisterwerk enthält versteckte Botschaften rund um das Wunder Tier.

» weiterlesen


UMF im UMJ

Archäologie und Münzkabinett | Kunst- & Naturvermittlung

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (kurz: UMF) erarbeiteten gemeinsam mit einem Team des Universalmuseums Joanneum (kurz: UMJ) und dem alea lernforum die kleine Ausstellung „Menschen in Zeit und Raum“, die am 8. Juli im Archäologiemuseum eröffnet wurde. Sie ist bis Herbst 2016 zu sehen und zeigt, dass Integration überall möglich ist und vor allem eines kann – Freude bereiten!

» weiterlesen


Die Schuhe der Stars im Rosegger-Museum

Konservieren & Restaurieren | Rosegger-Museum

Auch wenn es zunächst schwer vorstellbar ist: Peter Rosegger, Darth Vaders Sturmtruppen sowie die Beatles und die Rolling Stones haben etwas gemeinsam: Schuhe! Im Rosegger-Museum gibt es derzeit ganz besondere Stiefeletten zu sehen, die von Krieglach bis London und quer durch die jüngere Modegeschichte sehr beliebt waren.

» weiterlesen


Ehrenamtliche Kulturbotschafter/innen gesucht!

Kulturpolitik | Museumsalltag

Unsere Vision: Das Joanneum soll auch in den steirischen Regionen in aller Munde sein. Um dieses Ziel zu erreichen, rufen wir kulturinteressierte Menschen auf, ehrenamtlich aktiv zu werden! Dieser Gedanke stand am  4. Juli auch im Mittelpunkt des „Kulturnachmittags“ im Joanneumsviertel, an dem zahlreiche Kulturreferentinnen und -referenten aus steirischen Gemeinden teilgenommen haben.

» weiterlesen


Tour de Joanneum: Die Gärten in Schloss Eggenberg

Schloss Eggenberg

Der Landschaftsgarten von Schloss Eggenberg zählt zu herausragenden Beispielen historischer Gartenkultur in Österreich und bewahrt die Parkpoesie des 19. Jahrhunderts. Im Lauf der Geschichte wurde der Park stets gleichrangig mit dem Schloss und dessen Ausstattung betrachtet, wobei jede Generation den Park nach der Mode der Zeit umgestaltete.

» weiterlesen


Ein Tierbuch namens Physiologus, Wunder Tier Teil 6

Alte Galerie

Die Verherrlichung Gottes und seiner Schöpfung stand im Mittelpunkt des frommen Lebens im Mittelalter. Auch die Tiere wurden als Abbild der Schönheit Gottes verstanden und entsprechend symbolisch gedeutet. Im sogenannten Physiologus – eine Art „Tierbuch“ aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. – wurde diese religiöse Naturauslegung erstmals verschriftlicht.

» weiterlesen


Gemma mur schauen – Mu(r)seumstag im Museum im Palais

Kunst- & Naturvermittlung | Museum im Palais

Wasser ist die Quelle allen Lebens, kann aber auch schlimme Katastrophen verursachen. Beim „Mu(r)seumstag“ am 2. Juni erfuhren insgesamt 330 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Wissenswertes und Überraschendes über dieses kraftvolle Element – und zwar am Beispiel der Mur.

» weiterlesen


Die erste Siebdruck-Galerie eröffnet in der Grazer Pfauengartengarage

Museumsalltag

In einer spannenden Zusammenarbeit mit den Street-Art und Analog-Designern von "Das Voyeur" hat das Universalmuseum Joanneum eine ganz neue Art des Marketings im Grazer Stadtraum gefunden: 15 Siebdrucke aus der joanneischen Sammlung schmücken die Wände der Grazer Pfauengartengarage!

» weiterlesen


Stories from the Edge. Ein Ausflug zu den Identitäten der Adriaküste

Kunsthaus Graz

Am 16. Juni eröffnete der erste Teil der Ausstellung Stories from the Edge im Rahmen der Reihe „Offenes Haus“ im Kunsthaus Graz. Im Vordergrund der Ausstellung steht die Geschichte an der nördlichen Adriaküste und hier gibt es ein paar Eindrücke der Eröffnung.

» weiterlesen


“We are not there yet”

Forschung | Kulturpolitik | Kunst- & Naturvermittlung

Im Rahmen der Ecsite Konferenz in Graz sprachen wir mit Elisabeth Rasekoala über ihre Arbeit, Gleichberechtigung und ihren Aufenthalt in Graz. Ihr englischsprachiges Interview könnt ihr hier am Blog nachlesen.

» weiterlesen


Die Tierwelt bei Albrecht Dürer, Wunder Tier Teil 5

Alte Galerie

Der erste Wechsel in der Graphikvitrine der Alten Galerie ist erfolgt! Wie angekündigt, sind nun bis zum 4. September 2016 die Highlights der Graphischen Sammlung in der Dauerausstellung zu sehen: drei Kupferstiche von Albrecht Dürer – mit insgesamt 13 verschiedenen Tieren. Und auch diese stecken voller Symbolik, die entschlüsselt werden muss – wie bei Heinrich Aldegrever, dessen „Lasterzyklus“ hier vor kurzem vorgestellt wurde.

» weiterlesen


Tag der offenen Tür: Präsentation der Blockbergung aus Großklein

Archäologie und Münzkabinett | Konservieren & Restaurieren

Im südsteirischen Großklein kam es vor kurzem zu einem aufregenden Fund. Ein mehr als 2.000 Jahre altes Grab aus der Eisenzeit wurde in der Nähe des „Pommerkogels“, einem Fürstengrabhügel aus der Hallstattzeit, entdeckt und in einer spektakulären Blockbergung des Universalmuseums Joanneum geborgen. Am Tag der offenen Tür im Archäologiemuseum können Besucherinnen und Besucher live bei der Freilegung und Restaurierung des Grabes dabei sein!

» weiterlesen


Der spannende Abschluss der Ecsite 2016

Forschung | Kulturpolitik | Kunst- & Naturvermittlung

Hunderte Besucherinnen und Besucher nutzten den letzten Tag der Ecsite 2016 zur Weiterbildung und zum Netzwerken.

» weiterlesen


Wunderbare „Lebensbücher“ im Volkskundemuseum präsentiert

Kunst- & Naturvermittlung

Mit ihren „Lebensbüchern“ regen Schüler/innen der Volksschule Schönau dazu an, über persönliche Wünsche und gemeinsame Visionen nachzudenken und etwas über unterschiedliche Kulturen zu lernen. Am 10. Juni wurden die sehr persönlichen Arbeiten der Kinder im Grazer Volkskundemuseum präsentiert.

» weiterlesen


Primaten, Menschen und die Technik

Forschung | Kulturpolitik | Kunst- & Naturvermittlung

Am Samstag hielt der Biologe, Verhaltensforscher und Professor Dr. Frans de Waal die zweite Keynote der Ecsite-Konferenz ab. Im Gegensatz zur vorhergehenden Keynote von Dr. Elisabeth Rasekoala erzählte er von seinen Erkenntnissen aus der Tierforschung.

» weiterlesen


Die Erschaffung der Tiere, Wunder Tier Teil 4

Alte Galerie

Tiere spielen heuer im Universalmuseum Joanneum eine ganz besondere Rolle, und auch in der Alten Galerie erfahren unsere Besucherinnen und Besucher mehr über das „Wunder Tier.“ Ein interessanter Themenrundgang mit neuen Exponaten in der Dauerausstellung und ein kostenloses Begleitheft laden dazu ein, sich mit der Bedeutung von Tieren in der bildenden Kunst auseinanderzusetzen.

» weiterlesen


Vom Monster Globalisierung, tanzenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern

Forschung | Kulturpolitik | Kunst- & Naturvermittlung

Dr. Elizabeth Rasekoala hat einen Doktor in Chemical Engineering und wünscht sich vor allem eines: „A truly socially inclusive, gender-balanced science centre. Maybe I’ll see it before I die.“ Von diesem Thema, und noch vielen mehr sprach die gebürtige Nigerianerin in der ersten Key-Note der Ecsite 2016 in Graz.

» weiterlesen


Tag Zwei der Ecsite 2016

Forschung | Kulturpolitik | Kunst- & Naturvermittlung

Trotz einer langen Ballnacht starteten die Besucherinnen und Besucher der Ecsite 2016 frisch und erholt in den zweiten Tag der Science-Konferenz in Graz.

» weiterlesen