Landeszeughaus

Ansicht, 4. Obergeschoß, Foto: Universalmuseum Joanneum / N. Lackner

Zeughaus hinter den Kulissen: Einblick ins Archiv

Konservieren & Restaurieren | Landeszeughaus

Die Geschichte des Landeszeughauses beginnt nicht erst im Jahr 1642 mit dem Neubau des heutigen Gebäudes in der Grazer Herrengasse. Sie reicht wesentlich länger zurück und kann in vielen Details sehr gut nachvollzogen werden. Möglich ist das durch eine Vielzahl von Dokumenten, die im Steiermärkischen Landesarchiv am Grazer Karmeliterplatz lagern und viele Geschichten von Menschen und Gegenständen rund um das landschaftliche Zeughaus bzw. Landeszeughaus erzählen.

» weiterlesen


Österreichisches Heavy Metal in Finnland

Landeszeughaus

Rund 100 der insgesamt 42.000 Objekte aus dem Grazer Landeszeughaus sind derzeit in der Burg Häme im finnischen Hämeenlinna zu sehen. Von 22. März bis 23. Oktober 2016 stehen in der Ausstellung Heavy Metal. Aseita ja haarniskoja. Vapen och rustningar. Arms and Armour die Themen „Schutz und Bewegung“ und der Dreißigjährige Krieg im Mittelpunkt. Es ist bereits die 16. Station des Ausstellungsprojekts Arms and Armour –  die einzigartigen Objekte aus der Steiermark waren unter anderem bereits in Aserbaidschan, Japan und in den USA zu Gast.

» weiterlesen


Was hat das Universalmuseum Joanneum mit dem Weltfrieden zu tun?

Kunst- & Naturvermittlung | Landeszeughaus | Museum für Geschichte | Volkskundemuseum

So viel, dass wir am 21. September 2015 bereits den zweiten Aktionstag anlässlich des „Internationalen Weltfriedenstags“ veranstalten! Es ist uns wichtig, vor dem Hintergrund der Schrecken des Krieges auf die Wichtigkeit des friedlichen Zusammenlebens hinzuweisen –zumal der Krieg inzwischen auch wieder sehr nahe an unseren Alltag herangerückt ist.

» weiterlesen


Der Pferdeharnisch #MusealeSchätze

Landeszeughaus

Im Landeszeughaus in der Herrengasse können neben 5.400 Stangenwaffen, 2.400 Schwertern und 13.400 Pistolen, Gewehren sowie Kanonen auch 3.800 Harnische besichtigt werden. Das Glanzstück der Schau ist ein vollständig erhaltener Pferdeharnisch, der seit 1814 im Besitz des Landeszeughauses ist.

» weiterlesen


Jagdvergnügen „de luxe“ #MusealeSchätze

Landeszeughaus

Gewehre sind im Universalmuseum Joanneum üblicherweise im Landeszeughaus oder im Jagdmuseum Schloss Stainz ausgestellt – so auch dieses Schmuckstück: Ein Radschlossgewehr mit besonders reich verziertem Schaft befindet sich in der größten historischen Waffenkammer der Welt, dem Landeszeughaus. Dabei kann man getrost von einem "Musealen Schatz" sprechen, den wir in unserer Objektserie vorstellen.

» weiterlesen


Tour de Joanneum: Landeszeughaus Graz

Landeszeughaus

Das Landeszeughaus repräsentiert ein konfliktreiches Kapitel der Landesgeschichte: Seit dem 15. Jahrhundert war die Steiermark als Grenzland permanent mit Einfällen feindlicher Truppen konfrontiert, vor allem durch die Osmanen, denen der Ruf vorauseilte, besonders aggressiv und beutegierig zu sein.

» weiterlesen


I cavalieri dell’ imperatore

Landeszeughaus

Vom 23. Juni bis 18. November 2012 steht im Castello del Buonconsiglio und auf Castel Beseno die Kriegskunst im Vordergrund. Eine großartige Ausstellung lässt eine vergangene Welt wieder aufleben, in der die Krieger mit ihren Rüstungen in die Schlacht zogen oder ihre Kühnheit und Waffengewandtheit in Turnieren zur Schau stellten.

» weiterlesen