18. März 2015 / Anna Fras

Europäisches Schulprojekt zu Gast in Graz

Kunst- & Naturvermittlung | Museumseinblicke | Neue Galerie mit BRUSEUM

Dieser Tage sind Schülerinnen und Schüler aus sechs europäischen Ländern zu Gast in Graz, um die steirische Landeshauptstadt und ihr kulturelles Angebot kennenzulernen.

Der Besuch ist Teil des drei Jahre dauernden EU-Projekts Kulturkiosk, mit dem Jugendliche für Kultur und Museen begeistert werden sollen. Dabei sammeln die Jugendlichen in unterschiedlichen europäischen Kultureinrichtungen Erfahrungen, die mithilfe Neuer Medien aufbereitet und schlussendlich in einem E-Book zusammengeführt werden, das in möglichst viele Sprachen übersetzt werden soll und als Lernunterlage sowie als Museumsführer dienen wird. Österreich ist mit dem BG Rein vertreten, das den Gastschulen das Kunsthaus Graz und das Landeszeughaus näherbringt.

 

Das Projekt

Von 17. bis 23. März sind 30 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt sechs europäischen Ländern im Rahmen des Kulturkiosk zu Besuch in Graz. Das BG Rein ist die erste „Gastgeberschule“ und 27 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen werden den Gästen aus Deutschland, Finnland, Griechenland, Italien, Polen und Ungarn die Museen aus ihrem jugendlichen Blickwinkel näherbringen. Bis 2017 werden sie dann die anderen Länder und Museen besuchen.

In Kooperation mit dem Universalmuseum Joanneum haben die steirischen Schülerinnen und Schüler ein spannendes Programm zusammengestellt, um ihren Gästen einen aktiven und partizipativen Zugang zu ermöglichen. Im Mittelpunkt des Projekts stehen neben dem Lernen außerhalb der Schule vor allem die Arbeit mit neuen Medien und der grenzüberschreitende Austausch mit den Partnerländern.
Die Schüler/innen des BG Rein, die bereits seit Jahren mit der Schulkarte fleißig im Joanneum unterwegs waren, wandten sich Anfang 2015 mit der Bitte an das Joanneum, in einigen unserer Standorte kurze Filme drehen zu dürfen, in denen die Museen vorgestellt werden sollen. Auf diese Weise entstanden filmische Kurzporträts jener drei Grazer Museen, die von den steirischen Schülerinnen und Schülern für ihre Gäste ausgewählt wurden. Per Onlinevoting fiel schließlich die Entscheidung, das Landeszeughaus und das Kunsthaus Graz gemeinsam zu entdecken.

 

Wie es weiter geht

Das Projekt läuft über einen Zeitraum von drei Jahren, in denen die Jugendlichen alle anderen Länder besuchen und verschiedenste Museen aus den Bereichen Kultur, Natur und Geschichte kennenlernen. Die dabei gesammelten Erfahrungen fließen in ein E-Book ein, das in möglichst viele Sprachen übersetzt werden soll und als Lernunterlage sowie als Museumsführer dienen wird.
Zusätzlich begleiten wir das Projekt in Kooperation mit dem BG Rein auf unserem Museumsblog, auf dem die Schüler/innen in Gastbeiträgen vom Projekt, der Zusammenarbeit und ihren Reisen berichten.

Kategorie: Kunst- & Naturvermittlung | Museumseinblicke | Neue Galerie mit BRUSEUM
Schlagworte: | | | | | | | | | |

Ein Gedanke zu “Europäisches Schulprojekt zu Gast in Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>