Schloss Eggenberg

Geschmack der Vergangenheit

Schloss Eggenberg

Mit der Wiederherstellung eines kleinen formalen Obstgartens ist der Eggenberger Schlosspark um eine weitere Attraktion reicher. Gut 50 historische Apfel- und Birnensorten, in traditioneller Manier auf Hochstamm veredelt, werden in den kommenden Jahren die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmack alter Früchte wieder erlebbar machen.

» weiterlesen


Falten, Kleben und Gestalten – Das kleine Schloss Eggenberg der Wundertiere

Schloss Eggenberg

Schloss Eggenberg steckt voller Geschichte(n). Um diese zu entdecken, braucht es aber immer neue Ansätze und Blickwinkel, Ideen und Versuche. Der Blickwinkel junger Museumsbesucher/innen ist notwendigerweise ein ganz anderer als jener von Erwachsenen. Um Kunst, Geschichte, Mythologie und Kultur in diesem Sinne greifbarer zu machen, wurde die Familien-Ausstellung Wundertiere. 1 Horn und 100 Augen geschaffen. Sie vermittelt jahrtausendealte Legenden von Fabel- und Wundertieren und inspiriert durch Bilder, Gerüche und Geschichten zu eigenen kreativen Leistungen. Und genau dieses neu erweckte kreative Potenzial sollte in einer eigens geschaffenen Schlosswerkstatt zur Anwendung kommen.

» weiterlesen


OPEN HOUSE in Schloss Eggenberg – Eine Safari der besonderen Art

Alte Galerie | Archäologie und Münzkabinett | Kunst- & Naturvermittlung | Schloss Eggenberg

Jedes Jahr an einem Sonntag im August möchten wir uns mit einem großen Fest bei allen treuen Gästen von Schloss Eggenberg bedanken. Passend zu den Ausstellungen „Wundertiere “ und „Tieropfer “ entstand heuer ein tierisches Museumsprogramm, das am 7. August fast 8000 Besucherinnen und Besucher auf eine „Safari“ durch den Park, das Schloss und alle hier beheimateten Museen führte.

» weiterlesen


Tour de Joanneum: Die Gärten in Schloss Eggenberg

Schloss Eggenberg

Der Landschaftsgarten von Schloss Eggenberg zählt zu herausragenden Beispielen historischer Gartenkultur in Österreich und bewahrt die Parkpoesie des 19. Jahrhunderts. Im Lauf der Geschichte wurde der Park stets gleichrangig mit dem Schloss und dessen Ausstattung betrachtet, wobei jede Generation den Park nach der Mode der Zeit umgestaltete.

» weiterlesen


Wundertiere – das Buch zur Ausstellung

Schloss Eggenberg

Die Sonderausstellung Wundertiere. 1 Horn und 100 Augen ist die erste Schau speziell für Kinder und entführt im Schloss Eggenberg in die Welt der Einhörner, Drachen und Basilisken. Heute wollen wir euch das Buch zur Ausstellung vorstellen, in dem spannende Rätsel, Gedichte, Geschichten und Bilder zum Träumen anregen.

» weiterlesen


Von Drachen und Einhörnern

Schloss Eggenberg

Der Tierschwerpunkt im Universalmuseum Joanneum war am Blog schon öfters Thema. Im Schloss Eggenberg wurde am 12. Mai 2016 eine Sonderausstellung rund um fantasievolle Geschöpfe eröffnet, die alten Mythen entspringen und noch immer unsere Fantasie beflügeln. Wundertiere. 1 Horn und 100 Augen lässt Kinder und Erwachsene in die Welt der feuerspeienden Drachen, giftigen Basilisken, verführerischen Sirenen und scheuen Einhörner eintauchen.

» weiterlesen


Einhörner und andere Wunderwesen im Schloss Eggenberg: Ein Muss für Junge und Junggebliebene

Schloss Eggenberg

Wenn Wunderwesen, die seit Jahrtausenden die menschliche Fantasie beflügeln, und reale Tiere mit außergewöhnlichen Eigenschaften aufeinander treffen, sind Faszination und Staunen garantiert. Die Schau in Schloss Eggenberg beschäftigt sich mit diesen "Wundertieren" und ist nur eine von vielen spannenden Ausstellungen des diesjährigen Tier-Schwerpunkts des Universalmuseums Joanneum.

» weiterlesen


Programm 2016: Es wird tierisch!

Archäologie und Münzkabinett | Jagd und Landwirtschaft | Kunsthaus Graz | Museum für Geschichte | Naturkundemuseum | Neue Galerie mit BRUSEUM | Schloss Eggenberg

„Tiere“ und „Wege des Wissens“ sind im Universalmuseum Joanneum die Schwerpunkte des kommenden Ausstellungsjahres: Das Themenspektrum reicht von „Wundertieren“ über „Schlangen, Kröten & Co.“ bis hin zur „Sprache der Keramik“ und einem interaktiven „Wirkungswechsel“!

» weiterlesen


Sesam öffne dich!

Kunst- & Naturvermittlung | Schloss Eggenberg

Die Zeiten stehen auf OPEN HOUSE: Schloss Eggenberg öffnet am 9. August von 10 bis 17 Uhr seine Tore. Bei freiem Eintritt locken spannende Angebote zu einem Besuch im UNESCO-Weltkulturerbe. Wenn sich sonntags noch ein freies Plätzchen im Terminkalender finden lässt, sollte man dieses Event nicht versäumen!

» weiterlesen


Schloss Eggenberg ist Europaschutzgebiet

Schloss Eggenberg

Sie ist etwa 30 Gramm schwer, braun und gehört zur Familie der Fledermäuse: die Große Hufeisennase. Diese Fledermausart gehört zu den gefährdetsten in Österreich und ist vom Aussterben bedroht. Im Dachgeschoss des Schlosses Eggenberg haust die letzte Kolonie in der Steiermark. Um die Tiere zu schützen, sind Schlosspark und Schloss zum Europaschutzgebiet erklärt worden.

» weiterlesen


Renaissance-Trakt entdeckt

Forschung | Schloss Eggenberg

Aktuelle Bauforschungen in Schloss Eggenberg führten zur Entdeckung eines reich dekorierten und seit Jahrhunderten vermauerten Fensters aus dem 16. Jahrhundert. Dieser Fund gibt erstmals Hinweise auf das Aussehen des Renaissanceschlosses Eggenberg vor dem Umbau zur fürstlichen Residenz.

» weiterlesen


Drei Erzherzöge unter Spielgefährten

Schloss Eggenberg

Bis 8. Februar 2015 zeigt die Österreichische Galerie Belvedere im ehemaligen Winterpalais des Prinzen Eugen in Wien eine Ausstellung zu Martin van Meytens dem Jüngeren, einem der großen Hofkünstler zur Zeit Maria Theresias, der zugleich auch ihr Lieblingsporträtist war. Mit dabei sind auch zwei Leihgaben aus Schloss Eggenberg: Die jungen Erzherzöge Joseph, Carl und Leopold ziehen es in diesem Winter sozusagen vor, die kalte Jahreszeit in einem der prachtvollsten Wiener Stadtpalais zu verbringen.

» weiterlesen


Heritage matters!

Forschung | Schloss Eggenberg

Ein Denkmal ist viel mehr als eine Statue im Brunnen oder eine in Stein gemeißelte Inschrift, die an ein historisches Ereignis erinnert. Denkmäler können etwas Außergewöhnliches: Sie öffnen Türen in die Vergangenheit und machen Geschichte auf einzigartige Weise fassbar.

» weiterlesen


Blühende Schönheiten in Schloss Eggenberg

Schloss Eggenberg

L'Impératrice Josephine, Celèste, Prince Napoléon, La Reine des Bourbons, Königin von Dänemark oder Rose du Roi: Rosen tragen königliche Namen und wollen ebenso behandelt werden. Alle Majestäten sind momentan – umgeben von einem ganzen Hofstaat aus Herzoginnen, Prinzessinnen und einer „Assemblage des Beautées" – auf Staatsbesuch in Eggenberg.

» weiterlesen


Tour de Joanneum: Die Prunkräume in Schloss Eggenberg

Schloss Eggenberg

Die fürstliche Residenz Hans Ulrichs von Eggenberg wurde nach dessen Ernennung zum Statthalter von Innerösterreich zwischen 1625 und 1685 nach Entwürfen des Hofarchitekten Giovanni Pietro de Pomis erbaut, und zwar an jenem Ort, an dem bereits der Urgroßvater des Fürsten – Balthasar Eggenberger – in den Jahren nach 1460 einen Familiensitz errichten ließ.

» weiterlesen


Glanzlichter in Eggenberg

Schloss Eggenberg

-Schloss Eggenberg bei Kerzenlicht

Während in anderen Schlössern nur in Ausnahmefällen die Glühbirnen aus den Kronleuchtern gedreht werden, um sie für kurze Zeit mit Kerzen zu bestücken, gibt es in Schloss Eggenberg seit der Mitte des 18. Jahrhunderts ausschließlich Kerzenlicht. Bis heute sind die barocken Luster samt Kerzen nach Einbruch der Dunkelheit die einzige Lichtquelle in der Beletage.

» weiterlesen


Rodungen und Neupflanzungen im Eggenberger Schlosspark

Konservieren & Restaurieren | Schloss Eggenberg

Der Eggenberger Schlosspark zählt mit seinem wertvollen Baumbestand und den besonderen Gartenbereichen wie dem Planetengarten oder dem Rosenhügel zu den kostbarsten Gartenkunstwerken in der Steiermark, ja, wahrscheinlich sogar in Österreich. Die großzügig gestalteten Baumgruppen und Wiesenräume zeugen heute noch von einer Parkpoesie, die nur an wenigen Stellen von Österreich so ursprünglich, wie sie im 19. Jahrhundert gedacht wurde, erhalten geblieben ist.

» weiterlesen