21. Juli 2015 / Nici Graf-Vogrinz

Koogle auf Reisen

Kunst- & Naturvermittlung | Kunsthaus Graz

Beim vierten Koogle-Workshop lastete großer „Druck“ auf unseren Jugendlichen. Koogle besuchte beim letzten Termin am 14. Juli 2015 die Druckwerkstatt von DruckZeug.

 

Am Weg zum DruckZeug... Foto: Universalmuseum Joanneum

Am Weg zum DruckZeug… Foto: Universalmuseum Joanneum

 

Nachdem sich die 15 Teilnehmer/innen im Kunsthaus-Foyer getroffen hatten, machte sich die Gruppe auf den Weg zur Druckwerkstatt in der Annenstraße 19, wo sie von Ulla Klopf und einigen Mitgliedern des Vereins DruckZeug herzlich empfangen wurden. Da der klassische Buchdruck mit Bleisatz ab dem 20. Jahrhundert dem Untergang geweiht war, engagiert sich der Verein dafür, dass alte Drucktechniken nicht in Vergessenheit geraten. Mit dem Sterben des Buchdrucks schwindet auch unser Wissen um dessen Schönheit und technischen Reichtum. Der Kreis derer, die mit dieser Technik noch umgehen können, die Satz- und Druckmaschinen betätigen können, die den Bleisatz beherrschen, wird immer kleiner. Das spannende an diesem Workshop war sicherlich, dass wir wie in alten Zeiten mit originalen Maschinen und Lettern auf A3-Papier selbst drucken konnten. So entstanden schlussendlich individuell gestaltete Plakate, die wir mit nach Hause nehmen konnten.

 

 

Dieser Koogle-Workshop war für alle eine wirklich außergewöhnliche Erfahrung und die Stimmung in dieser alten Druckerei ist fast nicht mit Worten zu beschreiben – man fühlt sich wie in ein anderes Jahrhundert versetzt!

Wir freuen uns schon jetzt auf den 11.08.2015, wenn es bei Koogle heißt: Bau deine Bühnenlandschaft mit Theater t’eig.

Kategorie: Kunst- & Naturvermittlung | Kunsthaus Graz
Schlagworte: KoOgle | Veranstaltung im Kunsthaus Graz


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Alte Jacke – neue Tasche: Koogle zu Gast bei tag.werk Gemeinsam machten wir uns auf den Weg in die tag.werk- Werkstatt, die ganz in der Nähe des Kunsthauses zu finden ist. Dort erzählte uns Designer und Produktentwickler Michi Eisner einiges über die Entstehung und Geschichte von tag.werk: Das Label tag.werk entstand vor über 17 Jahren […]
  • Beim KoOgle-Workshop wurde mit Siebdruck-Technik Originelles gezaubert Bei dem Projekt arbeitete man bereits zum zweiten Mal mit den Burschen von „Das Voyer“ zusammen. Und wieder war es ein großer Erfolg! „Diesmal durften wir ihre heiligen Hallen betreten, wo sie uns zum Thema Siebdruck einiges gezeigt haben“, so der schwärmerische Tenor der […]
  • Koogle „Graffiti“   Es wurde tief in die Farbtöpfe gegriffen, aber nicht im klassischen Sinne mit dem Pinsel, sondern mit festem Fingerdruck auf die Spraydosen, bis so mancher Finger „qualmte“! 13 Jugendliche kamen unserer Einladung nach, sich gemeinsam im Sprayen zu […]
  • KoOgle-Beatbox Unter der Leitung von Ivory Parker, seines Zeichens Mitglied der Band Uptown Monotones, der Massive Beats Crew und einer der besten Beatboxer, die Österreich momentan zu bieten hat, wurde 3 Stunden lang ausprobiert, gelernt und vor allem gemeinsam gebeatboxt. Diesmal waren die […]
  • Das Universalmuseum Joanneum ist spitze! Rund 40 % der Besucher/innen des Universalmuseums Joanneum (dies entspricht den eingangs erwähnten 120.082 Personen) nutzten im letzten Jahr das vielfältige Angebot – von Führungen über Workshops bis hin zu Sonderformaten wie dem „Filtercafé“ den Atelierprogrammen in der Neuen Galerie […]
  • Vom Leben gezeichnet – mit Koogle gezeichnet!   In den drei Stunden, die wir mit dem Künstler Gerald Hartwig verbracht haben, erhielten wir wertvolle Tipps rund um verschiedene Zeichentechniken. Nach einer ersten Experimentierrunde entstand plötzlich aus der einfachen Frage „Wie sehen die Beine einer Ameise aus?“ ein […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>