Künstler/innen

# A|B|C|D|E|F|G|H|||K|L|M||O|P||R|S|T|U||W|||Z

BOHATSCH, Erwin

 

Geb. 1951 in Mürzzuschlag, lebt und arbeitet in Wien und Beistein/Steiermark

 

Nach dem Abschluss der Kunstgewerbeschule Graz studierte er an der Akademie der bildenden Künste Wien. Bohatsch zählt zu Beginn seiner Karriere zu den Repräsentanten der „Neuen Malerei" in Österreich. Seit seinen künstlerischen Anfängen, die alle Kennzeichen der „Neuen Malerei" aufweisen wie den Erzählcharakter, die Gegenständlichkeit und das Expressive –, wechselt Bohatsch seinen Malstil hin zum Abstrakten und zu einem mystisch-poetischen Anliegen.

 

Erste Arbeiten spiegeln organische Formen in reliefartigen Räumen wider und zeichnen sich durch eine spontane und expressive Arbeitsweise aus. In späteren Arbeiten findet eine Hinwendung zur Abstraktion und eine Vernachlässigung figuraler Elemente statt. In den neueren Bildern gerinnt der Malprozess farbig zurückhaltender Strukturen, die transparent lasierend erscheinen und das eigentlich Wesentliche ikonenhaft verhüllen.

 

Zur Skulptur: Wand, 1992

 

www.erwinbohatsch.at

Österreichischer Skulpturenpark

Thalerhofstraße 85
8141 Premstätten, Österreich
T +43-316/8017-9704
skulpturenpark@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
18. Mai 2020 bis 31. August 2020 Mo-So, Feiertag 10 - 20 Uhr
01. September 2020 bis 31. Oktober 2020 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2020 bis 26. März 2021 geschlossen
27. März 2021 bis 31. August 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 20 Uhr
01. September 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Büroadresse:

Marienplatz 1/1, 8020 Graz
Mo-Fr 9-17 Uhr

Termine auf Anfrage: 
Führungen: T +43-699/1334 6831