Landeszeughaus

In der größten erhaltenen historischen Waffenkammer der Welt sind rund 32.000 Objekte aus dem 15. bis 18. Jahrhundert zu sehen.

Heute

32.000

Objekte geben Zeugnis einer konfliktreichen Zeit und sind ein sensibles Erbe. Das Landeszeughaus ist Denkmal und Museum zur Landesgeschichte, touristischer Pflichtort, restauratorische und museologische Herausforderung.

1642-1644

wurde das „landschaftliche Zeughaus“ nach Plänen von Antonio Solar erbaut. Als Waffendepot stellte es die wichtigste „Ausrüstungs-Zentrale“ im Südosten des Habsburgischen Reiches dar.

Auf Reisen

Teile der Zeughaus-Sammlung wurden in den letzten Jahren international gezeigt und von Millionen Besucher*innen gesehen.

Historische Waffenkammer

Bildinformationen

Landeszeughaus Zeugnisse einer konfliktreichen Vergangenheit an einem einzigartigem Ort: Das Landeszeughaus gilt als die größte historische Waffenkammer der Welt und zählt dank seiner funktionalen Architektur zu den bedeutendsten Baudenkmälern der Stadt.

Öffnungszeiten

26.02.-22.03.2024
Di-So 11-15 Uhr nur mit Führung zugänglich
23.03.-31.03.2024
Di-So 11-15 Uhr auch ohne Führung zugänglich
01.04.-31.10.2024
Di-So 10-18 Uhr auch ohne Führung zugänglich
01.11.-31.12.2024
Di-So 11-15 Uhr nur mit Führung zugänglich

Führungen: Di-So 11 Uhr (DE), 12:30 Uhr (EN) und 14 Uhr (DE)

Ausnahmsweise geschlossen:
24. Dezember 2024
25. Dezember 2024

Zusätzlich geöffnet:
1. April 2024
20. Mai 2024

Landeszeughaus

Gegenwart der Geschichte

Das Landeszeughaus stellt uns heute vor die Frage, wie man dem Thema Krieg im Museum überhaupt gerecht werden kann. Wie können wir mit einer kunsthandwerklich bemerkenswerten Waffensammlung an einem hochatmosphärischen Ort ethisch vertretbar umgehen? Wie können wir verdeutlichen, dass Geschichte immer personen- und zeitgebundenes Konstrukt und häufig interessengeleitet ist? Wie können wir zur Schaffung eines historischen Orientierungswissens beitragen, wie eine ferne Zeit aufschließen, die hinsichtlich Politik und Gesellschaft, Lebensbedingungen oder Kriegstechniken weitgehend mit der uns vertrauten bricht? Wie können wir am historischen Ereignis Erkenntnisse entwickeln, die für Menschen von heute relevant sind? Welche Antworten auf diese Fragen sind möglich, wenn wir uns vergegenwärtigen, dass ein nicht unwesentlicher Teil unseres Publikums Kinder sind? 

Bildinformationen

Publikationen

Hier finden Sie die derzeit erhältlichen  Publikationen des Landeszeughauses.

Info und Bestellung

Jahresticket

365 Tage im Jahr Museum

Genießen Sie 12 Monate lang Geschichte, Kunst, Kultur und Natur in 19 Museen mit dem Jahresticket des Universalmuseums Joanneum. So einfach war Erlebnisvielfalt noch nie! Jetzt kaufen und ein Jahr lang alle Museen besuchen. 

Folgen Sie dem Landeszeughaus!

Publikums-Umfrage

Die Zukunft des Museums

Mehr als 150 Museen aus sieben Ländern machen mit – wir auch!

Bitte unterstützen Sie uns und nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit.

Mit Ihrer Teilnahme
- helfen Sie uns, unser Angebot für Sie zu verbessern
- retten Sie 1 m² Regenwald über die Organisation World Land Trust
- können Sie zusätzlich Reisegutscheine im Wert von 1.000 € gewinnen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bildinformationen