Plakat ICH & DU, © Miriam Wolf, Thomas Maier und Martin Elsner

30. September 2014 / Astrid Bernhard

„ICH und DU“ – Eröffnung am 2. Oktober

Kunsthaus Graz

Ausstellungsintervention der Ortweinschule (HTBLA Körösistraße) in der Dauerausstellung der Neuen Galerie Graz


Eröffnung: 02. Oktober 2014, 18 Uhr
Laufzeit: 03. Oktober bis 19. Oktober 2014

„Museum Backstage/On Stage“ ist ein Semester-Projekt zwischen der Ortweinschule (HTBLA Körösistraße) und der Neuen Galerie Graz, das mit der Ausstellungsintervention ICH und DU in der Dauerausstellung der Neuen Galerie ein gelungenes Finale findet. Durch die Unterstützung von culture connected und Kulturkontakt Austria war es möglich, diese Kulturkooperation zu realisieren.

Wer ist Ich? Wer ist Du? Und was spielt sich dazwischen ab? Die Ausstellung präsentiert Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Grazer Ortweinschule, die aus der Beschäftigung mit dem Thema Selbstporträt und aus der kreativen Auseinandersetzung mit Werken der Neuen Galerie entstanden sind. Ein Selbstporträt ist ein gewagtes Unternehmen: Wie stelle ich mich selbst dar und warum? Die Schülerinnen und Schüler suchten daher die Begegnung mit ausgewählten (Selbst-)Porträts und nützten die Chance, durch diesen Prozess, der sich über ein Schulsemester erstreckte, einiges über sich selbst zu erfahren: Was spricht mich an? Was stößt mich ab? Und warum eigentlich? In ihren Arbeiten reagieren sie auf das Du des Bildes – und geben damit etwas über das eigene Ich preis.

 

 

Mit Arbeiten von den Schülerinnen und Schülern der 5AHKUG:

Stefanie Dirnberger, Dominik Einfalt, Martin Elsner, Maria Erhard, Monika Ernst, Nadine Gallaun, Simon Gruber, Laura Hagn, Verena Hinteregger, Paulina Ivic, Max Kapfenberger, Janina Karelly, Thomas Maier, Marion Müller, Michael Niedermair, Stefanie Obermayer, Christian Pittner, Stefanie Plachel, Veronika Posch, Anna Roschker, Helena Seither, Alexander Stany, Nina Thiel, Michele Terschi, Bettina Wachmann, Katharina Wagner, Miriam Wolf, Laura Zepf

Eine Schulkooperation zwischen der Ortweinschule (HTBLA Körösistraße) und der Neuen Galerie Graz im Rahmen der Initiative culture connected. Mit materieller Unterstützung von Royal Talens.

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen werden die Schüler/innen am 4. Oktober in der Neuen Galerie Graz sein und über ihr Projekt Auskunft geben.

Projektteam
Ortweinschule (HTBLA Körösistraße): Oswald Seitinger, Thomas Markart und die Schülerinnen und Schüler der 5AHKUG, mit Unterstützung von Sandra Brugger und Thomas Kunz
Neue Galerie Graz: Astrid Bernhard mit Unterstützung von Monika Holzer-Kernbichler, Antonia Veitschegger, Peter Peer, Günther Holler-Schuster, Paul-Bernhard Eipper, Patrizia Brumen und Magdalena Reininger

Kategorie: Kunsthaus Graz
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>