28. Februar 2017 / Astrid Aschacher

Fasching – fröhliches Feiern oder höchstes Fest der gottlosen Welt?

Museum für Geschichte

Wie verkleideten sich die Steirer anno dazumal, welche Kostüme und Masken waren seinerseits en vogue? Wir haben tief in unsere Fotoarchiv-Schatzkiste gegriffen und die schönsten kulturhistorischen Foto-Schmankerl ausgegraben!

Die Multimedialen Sammlungen am Universalmuseum Joanneum durften im Rahmen des Projekts „Landesaufnahme“ mehr als 25 steirische Museen und Gemeindearchive besuchen. Neben der Sichtung der im Depot lagernden analogen Foto- und Filmbestände und einer konservatorischen Beratung durch die Mitarbeiter der Multimedialen Sammlungen vor Ort, konnten hierbei auch wertvolle Erfahrungen hinsichtlich der Archivierung und Digitalisierung derartiger Bestände ausgetauscht werden.

Was hat es eigentlich mit dem Fasching auf sich? Und welche besonderen Faschingsbräuche gibt es?

Kategorie: Museum für Geschichte
Schlagworte: Brauchtum | Landesaufnahme | Multimediale Sammlungen


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Am 11.11. beginnt der Fasching – JEIN! Eine Geschichte mit Aha-Effekt … Wer hätte das gedacht! Eine unserer lustigsten und liebsten Traditionen ist nicht halb so alt wie vielleicht angenommen. Dass wir am 11.11. um 11 Uhr 11 den Faschingsbeginn feiern, ist zwar schön und lustig – das war aber nicht immer so. Wie Roswitha Orac-Stipperger und Eva Kreissl vom […]
  • Fasching in der Steiermark Besondere überlieferte Faschingsbräuche Maskenumzüge, Tanz und ausgelassene Fröhlichkeit kennzeichnen das Faschingstreiben in Stadt und Land. Manche steirischen Regionen sind für ihre besonderen überlieferten Faschingsbräuche bekannt. Am „Damischen Montag“, dem Faschingmontag, sind […]
  • Die Bewahrung von Medienschätzen in den Multimedialen Sammlungen Teil 1 Die Multimedialen Sammlungen des Universalmuseums Joanneum Die Multimedialen Sammlungen verfügen über einen erheblichen Bestand an Foto-, Film- und Tondokumenten und haben sich der Archivierung und Konservierung von wertvollen Medienobjekten verschrieben, die vor allem für die […]
  • Spurensuche in der Steiermark Das Ziel des Projekts Landesaufnahme und dieser medienhistorischen Spurensuche ist es, wichtige audiovisuelle Zeugnisse der steirischen Geschichte zu finden und zusammen mit den Eigentümern zu retten. Wegen ihrer materiellen Beschaffenheit oder fehlenden Möglichkeiten zur richtigen […]
  • Landesaufnahme(n) – eine virtuelle kulturhistorische Wirtshausrallye durch eine südsteirische Fusionsgemeinde Aus der Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark stehen diesmal Aufnahmen von teils noch bestehenden, aber auch von bereits längst „abgekommenen“ Gastronomiebetrieben in den ehemaligen Gemeinden St. Veit am Vogau, St. Nikolai ob Draßling und Weinburg am Saßbach im […]
  • Landesaufnahme(n) im „Schmiedhiaslhammer“ – Leopold und Anna Bude zu Gast in Ligist Die Multimedialen Sammlungen am Universalmuseum Joanneum sind bei ihrer medienhistorischen Spurensuche im Rahmen des Projekts „Landesaufnahme“ unter anderem auf zwei bemerkenswerte Fotobestände in diesem Museum gestoßen. Neben mehreren Hundert qualitätsvollen Aufnahmen des […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>