19. Dezember 2016 / Anita Brunner-Irujo

Die @kulturfritzen zu Besuch im BRUSEUM

Gastbeiträge | Neue Galerie mit BRUSEUM

Anne Aschenbrenner war zu Besuch in der Neuen Galerie Graz und hat die aktuelle BRUSEUM Ausstellung "Schneckenhaus und Glitzstein" besucht, die für Kinder konzeptioniert wurde. Wir zeigen erstmals die Bücher, Bilder und Spiele, die Günter Brus für seine Tochter Diana gestaltet hat. Wortspiele und Bildrätsel, Kinderbücher und Parabeln, Fantasiegestalten und immer wieder Vögel finden sich in dieser interaktiven Schau, die zugleich Kunstpräsentation und Erlebniswelt ist. Wir bedanken uns für den Besuch und den Bericht!

Die Ausstellung gibt es noch bis 5.3.2017 zu sehen.

Kategorie: Gastbeiträge | Neue Galerie mit BRUSEUM
Schlagworte: BRUSEUM | Günter Brus


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • „Knurbeln und Knobeln“ in der Kinderausstellung Schneckenhaus und Glitzerstein Am 08. September eröffneten Günter Brus und seine Tochter Diana die Ausstellung Schneckenhaus und Glitzerstein. Märchenhaftes und Kinderleichtes von Günter Brus im BRUSEUM in der Neuen Galerie Graz. Es war eine Premiere für die Neue Galerie Graz, da es die erste speziell für Kinder […]
  • Mit Günter Brus im Wohnzimmer Walter Benjamin hat dem Sammler ein Leben zwischen Zufall und System unterstellt und sah damit dessen Obsession und Reflexion verknüpft mit dem Flanieren und Archivieren. Wann und wo kamen die Sammlerinnen und Sammler das erste Mal mit Werken von Günter Brus in Kontakt und warum haben […]
  • Das etwas andere Selfie – Die Selbstbefragung mit Stiften auf Papier Die Selbstbefragung mit Stiften auf Papier scheint in Zeiten massiver Selfie-Darstellung aktueller denn je. Identitäten sind brüchig geworden, Verunsicherungen prägen und führen in der Kunst zur genauen Analyse des Selbst. Zwischen naturnahen Selbstdarstellungen, maskierten Figuren, […]
  • Selbstporträts zwischen Auflösung und Maskierung im BRUSEUM     Die Ausstellung Das gezeichnete Ich im BRUSEUM der Neuen Galerie Graz steht ganz im Zeichen des Selbstporträts, das den Blick ins Innere fokussiert. Der Ausstellungstitel verweist nicht nur auf die Zeichnung als Medium, sondern zugleich auch auf die Mühen und […]
  • Das gute alte West-Berlin. Günter Brus und das Berlin der 1970er-Jahre Neben den damals entstandenen Werke von Günter Brus werden auch viele Editionen und Gemeinschaftsarbeiten präsentiert. Ein Großteil der gezeigten Arbeiten stammt aus unterschiedlichen Privatsammlungen und ist erstmals zu sehen. Kunst und Revolution Am 07.06.1968 fand an der Universität […]
  • Mit Günter Brus im Wohnzimmer – Teil 2 Die Blogserie zur Ausstellung Der private Blick. Werke von Günter Brus in steirischen Privatsammlungen beleuchtet den Hintergrund der Bilder und verfolgt den privaten Blick zurück zum Anfang: Warum hat sich eine Sammlerin oder ein Sammler für dieses eine Werk entschieden und welche […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>