17. April 2015 / Anna Fras

Wie der Müll in unsere Meere gelangt!

Naturkundemuseum

Mit der Sonderausstellung Endstation Meer widmet sich das Grazer Naturkundemuseum einem der drängendsten ökologischen Probleme der Gegenwart:

Wo landet unser Plastikmüll und welche Folgen sind damit verbunden? Wie gestalten wir unseren Alltag? Wie gehen wir mit unseren Ressourcen um, damit unsere Welt auch morgen noch lebenswert ist? Wie können wir unsere Alltagsgewohnheiten verändern?

 

Über 80 % des Mülls in den Ozeanen gelangt vom Land über Bäche und Flüsse ins Meer. Mit jedem liegengelassenen Einweggeschirr, mit jeder achtlos weggeworfenen Plastiktüte, mit jeder am Boden ausgetretenen Zigarettenkippe tragen wir zur Vermüllung bei. Darum sind wir alle dringend aufgefordert, unseren Kunststoffkonsum zu überdenken und Plastik nicht unkontrolliert wegzuwerfen.

macht Kuratorin Angeli Sachs auf die Problematik aufmerksam.

Wir hoffen, dass die Ausstellung zu einer kritischen Reflexion des eigenen Konsumverhaltens anregt, denn schließlich leisten auch wir einen Beitrag zur Müllproblematik.

betonte Joanneums-Direktor Wolfgang Muchitsch.

Der Besuch dieser Ausstellung kann zu schweren inneren Konflikten führen!

meinte Bernd Moser, Leiter der Geowissenschaften des Universalmuseums Joanneum.

 

Weitere Informationen zum Thema Plastikmüll findet ihr am Museumsblog.

Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt
17.04.-23.08.2015
Naturkundemuseum, Joanneumsviertel, 8010 Graz
Di-So, 10-17 Uhr

Kategorie: Naturkundemuseum
Schlagworte: Endstation Meer


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Nach dem Umweltzirkus ist vor dem Weltumwelttag Anlässlich des Weltumwelttages im Grazer Naturkundemuseum widmet sich die Veranstaltungsreihe Schauplatz Natur am 7. Juni 2015 aktuellen Fragen rund um den Umweltschutz. Im Zentrum des Thementages steht die Sonderausstellung Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt. Den ganzen Tag über […]
  • Weltumwelttag: Mülltrennung, Abfallvermeidung und Recycling   Kurzweiliges Programm An diesem Sonntag dreht sich alles ums Thema Umweltschutz und von 10–17 Uhr kann die Sonderausstellung bei freiem Eintritt besucht werden. Ganztägig geben Expertinnen und Experten des Umweltamts Graz Tipps und Tricks zu den Themen Mülltrennung, […]
  • Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt Den Schwerpunkt der Ausstellung bildet die große Menge an Plastikmüll, der täglich in unsere Meere gelangt. Neben den Folgen der Verschmutzung für die Natur und den Menschen werden in diesem Projekt mögliche Lösungsansätze gezeigt.   Kein Quadratkilometer Meer, der heute […]
  • Plastikwelt     Betritt man die Sonderausstellung Endstation Meer im Naturkundemuseum, sieht man sich gleich mit einer imposanten Müllkomposition konfrontiert. Sie zeigt Strandaufsammlungen, die größtenteils vom Festland angespült wurden. Da zerplatzt selbst bei ausgeprägter […]
  • Wir wollen Deinen Plastikmüll … ausstellen! Wir suchen Grazerinnen und Grazer, die ihren Plastikmüll eine Woche lang sammeln, reinigen und zu uns ins Naturkundemuseum bringen, damit wir ihn ab 16. April in der Ausstellung Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt ausstellen können.     Du willst […]
  • Manta, Manta – Wenn Design die Weltmeere rettet   Ecodesign aus Graz für die Ozeane Auf den Ozeanen befinden sich verteilt auf 5 Müllstrudel insgesamt 150 Millionen Tonnen Müll. Concept Manta soll dieses Problem angreifen und gleichzeitig wirtschaftlich attraktiv machen. Müll wird durch den autonomen Katamaran mit einer […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>