Foto: Achim Meurer; Skulptur: Peter Weibel, Die Erdkugel als Koffer, 2004

23. September 2014 / Stefanie Baumann

Super-Moon im Skulpturenpark

Joanneum Digital | Österreichischer Skulpturenpark

Auch wenn der Sommer 2014 eher kalendarisch als meteorologisch stattgefunden hat, war die eine oder andere Nacht doch klar genug, um den Mond zu bewundern. In einer Vollmondnacht dieses Sommers war sogar die Rede vom „Super-Moon“, einem Phänomen, bei dem der Mond das Perigäum durchwandert und der Erde so nah ist wie nur einmal im Jahr: Dabei erscheint der Mond um bis zu 14 % größer und um 30 % heller als gewöhnlich.

Foto: Achim Meurer; Skulptur: Peter Weibel, Die Erdkugel als Koffer, 2004

Foto: Achim Meurer; Skulptur: Peter Weibel, Die Erdkugel als Koffer, 2004

Der etwas andere Photo-Walk

Davon angeregt, organisierten wir tatkräftig unterstützt von Monika Meurer in der Vollmondnacht am 9. September einen Photo-Walk im Österreichischen Skulpturenpark. Ein Photo-Walk ist eine Plattform für gemeinsames Fotografieren: (Hobby-)Fotografen treffen sich zu einem Event, können ihr Know-how austauschen und präsentieren im Nachhinein ihre Resulate.

Rund 50 Personen folgten schließlich dem Motto Vollmond im Skulpturenpark, um die Landschaftsarchitektur mitsamt den Skulpturen in diesem einzigartigen Licht erleben und festhalten zu können. Auch wenn nicht alle Teilnehmer/innen Kameras dabei hatten, sondern einfach die Gelegenheit ergriffen, den Park bei Nacht zu erleben, so stand der fotografische Aspekt doch definitiv im Mittelpunkt.

Die ersten Kameras werden aufgestellt, Foto: Monika Meurer

Die ersten Kameras werden aufgestellt, Foto: Monika Meurer

Nach dem Treffen um 19 Uhr fotografierten die Teilnehmer/innen in der Zeit zwischen Sonnenuntergang und Mondaufgang bereits fleißig, bevor sich alle Fotografinnen und Fotografen beim Berggartencafé versammelten. Der Park bot in die letzten Sonnenstrahlen getaucht einfach zu verlockende Motive, um gleich den Treffpunkt aufzusuchen. Die Zeit des Dämmerlichts verbrachten wir mit ersten Gesprächen bei kostenlosen Getränken (Danke an die Sponsoren Hornig und Stiegl!) und einem gemeinsamen Abendessen. Während langsam Kerzen und Fackeln die Szenerie erleuchteten, erhellte der aufgehende Mond den Horizont hinter der Skulptur Sphäre 315 von Hartmut Skerbisch, woraufhin sich die fotografierenden Teilnehmer/innen mit ihren Stativen zu positionieren begannen.

Eine Auswahl der beeindruckenden Fotos, die in dieser Nacht entstanden sind, werden von 14. Oktober bis 12. November 2014 im Foyer des Kunsthauses Graz gezeigt. Blogbeiträge können einfach hier als Kommentar gepostet oder per E-Mail an presse@museum-joanneum.at geschickt werden.

 

Alle Blogeinträge zum „Vollmond im Skulpturenpark

Monika Meurer: Photowalk Vollmond im Skulpturenpark
Achim Meurer: Vollmond Photowalk im Skulpturenpark #vmsp
Reinhard Sock: SKULPTURENPARK im Vollmond
Sabine Sabetzer: Fotowalk bei Vollmond
Michael Neumayr: Ein Photowalk im Skulpturenpark #vmsp
Gerhard Moderitz: Vollmondnacht im Skulpturenpark

 

Kategorie: Joanneum Digital | Österreichischer Skulpturenpark
Schlagworte: Foto Community


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>