BIX-Medienfassade, Foto: J. J. Kucek

27. Februar 2013 / Ursula Grilnauer

Von Mäusen und Kleidern – Die Fortsetzung!

Volkskundemuseum | Werkstatt

Es geht schon wieder weiter! Im Volkskundemuseum wird angepackt, zugepackt, eingepackt und ausgepackt: Die Vorbereitungen für die Ausstellung Dirndl, Jeans und Seidenstrumpf. Was Kleidung aus uns macht laufen auf Hochtouren.

Wer wird da beim fleißigen Arbeiten nicht hungrig?

Schleichwerbung– da soll man nicht an Schokolade denken?
Mittagszeit ist außerdem, und keine Schoko in der Schreibtischlade

Die Models warten schon, auf zur Anprobe…


Kein Winterspeck auf den Rippen, abgenommen?


Trennen und enger nähen


Halten Klammern in Glas?


Natürlich nicht, deshalb schnell Leisten montiert…


Schnipp, schnapp – Stoff ab …


„Milka-Vitrine“ ist fast fertig…


Das nächste „Vitrinen-Kondom“ wird angepasst!


Da gib es noch Stoffreste, was machen wir damit?


Plattenturm oder was wird das?


Fertige Vitrinen – ätsch da gibt es kein Foto! Schau selbst vorbei!
Durch die rosa Brille betrachtet…


…schaut`s gut aus!


Manche werden rot sehen…

Ausstellung

Dirndl, Jeans und Seidenstrumpf. Was Kleidung aus uns macht volkskundemuseum/veranstaltungen_17/dirndl-jeans-und-seidenstrumpf-1″>
Eröffnung: 01.03.2013, 19:00 Uhr
Laufzeit: 02.03.-01.12.2013

Kategorie: Volkskundemuseum | Werkstatt
Schlagworte: Dirndl | Jeans und Seidenstrumpf


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Von Mäusen und Kleidern Die Ausstellung Dirndl, Jeans und Seidenstrumpf. Was Kleidung aus uns macht dechiffriert die sozialen Codes von Kleidung und die Werthaltung hinter dem Umgang mit ihr. Sie bietet mit interaktiven Stationen einen Einblick in die Welt der Materialien, begleitet die Auflösung des […]
  • “Kunstmüll”! Ausstellungs-Material mit Mehrwert Die deutsche Malerin zeigt in Graz nur ein einziges Werk, aber dieses erstreckt sich wie eine überdimensionale Leinwand aus weichem Schaumstoff im Space01 und schichtet sich über liegendes Strandgut aus Styropor und bestehender Architektur. So entsteht ein „Bild im Raum“ und macht Farbe […]
  • Erstmals "Vollbetrieb" – Die Jahresvorschau für 2013 Joanneum erstmals im „Vollbetrieb“ Seit 2003 wird das Joanneum – bis 2009 als Landesmuseum, in der Folge als Universalmuseum bezeichnet – als gemeinnützige GmbH geführt. Damals begann man mit der systematischen Neuaufstellung und -bearbeitung der Sammlungen und Ausstellungshäuser. Mit […]
  • Weihnachten, wie’s früher war Der Adventkranz An den vier Sonntagen vor dem Heiligen Abend werden vielerorts die Kerzen des Adventkranzes entzündet. Damit wird der christliche Glaube an die Ankunft (lat. adventus = Ankunft) von Jesus Christus symbolisiert. Dieser ursprünglich protestantische Brauch stammt aus dem […]
  • Welt ohne Zufall? Blogparade zum Thema „Aberglauben“     Hand aufs Herz! Wer hat ein mulmiges Gefühl am Freitag, dem Dreizehnten? Geht ihr beherzt unter einer Leiter durch? Und glaubt ihr, dass es sieben Jahre Unglück bringt, wenn euch ein Spiegel zerbricht? Wer glaubt an Unheil, wenn eine schwarze Katze den Weg kreuzt? […]
  • Ein Strippenzieher in Zeiten des Krieges Entdeckungen und Neuzuschreibungen gehören zu den kleinen Freuden eines Museumskurators. Sie spielen sich zumeist buchstäblich im Verborgenen ab, jenseits der Schausammlungen und des Ausstellungsbetriebs. Nur zu oft finden sich in öffentlichem Besitz historisch relevante Objekte, die dem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>