2. Mai 2012 / Christoph Pelzl

Gesucht! Interessante Film- und Videoaufnahmen aus privater Hand

Museum für Geschichte

Die Multimedialen Sammlungen und das Filmarchiv Austria haben die Aufarbeitung des audiovisuellen Erbes der Stadt Graz in Angriff genommen. Neben Wien verfügt die steirische Landeshauptstadt über die umfassendste filmische Dokumentation des Stadtlebens im 20. Jahrhundert. Ein Teil dieser raren Filmdokumente wird im Rahmen einer dreiteiligen DVD-Edition veröffentlicht.

Die ersten beiden DVDs dieser audiovisuellen Chronik, Graz 1914–1933 (2010) sowie Graz 1934–1945 (2011) wurden bereits präsentiert, eine dritte DVD ist für das Jahr 2012 geplant. Dafür suchen wir interessante Film- und Videoaufnahmen aus privater Hand.

Das Material wird gesichtet, restauriert und (wenn möglich) digitalisiert, dafür erhalten die Eigentümer/innen ihren alten Film auf DVD. Gesucht werden Privatfilme über Urlaube, Ausflüge, Alltagsgeschichten, Feuerwehrfeste, Familienfeiern, Erstkommunionen, Spaziergänge, Kameradschaftsbundaufmärsche, Veranstaltungen usw.Als Dankeschön gibt’s eine DVD

 
Kontakt:
Mag. Maria Froihofer
maria.froihofer@museum-joanneum.at
T +43-316/8017-9794

Kategorie: Museum für Geschichte
Schlagworte: |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>