16. Dezember 2019 / Monika Holzer-Kernbichler

Das Odilien-Institut zu Gast im Kunsthaus Graz

Ausstellungen

Werken! hieß die Veranstaltung, die unterstützt von der UNIQA das Kunsthaus Graz für ein ganzes Wochenende bei freiem Eintritt öffnete und zum aktiven Mitmachen und Ausprobieren einlud. Ausgangspunkt war das Thema der aktuellen Ausstellung KUNST ⇆ HANDWERK.

Als wichtige Grazer Institution auf diesem Gebiet luden wir das Odilien-Institut ein, sich in einer sehr aktiven Form im Space03 zu präsentieren. Zahlreiche Tische und mechanische Maschinen, vorbereitete Bürstenstiele und Rosshaare fanden Einzug, um unseren Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit zum Binden einer eigenen Schuhputzbürste zu bieten. Erklärt wurde es jedem Einzelnen sehr geduldig und Schritt für Schritt von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bürstenbinderei, die diese Tätigkeit ohne Augenlicht sehr erfahren durchführen. Auch die Feinflechterei war zu Gast, wo vor Publikum an einem aktuellen Stück gezeigt wurde, wie das komplizierte Thonetgeflecht zustande kommt. In vielen Gesprächen wurde erläutert, worauf man achten muss, damit der Sessel auch bequem wird.

Herzlichen Dank an Mag. Elisabeth Lorenz und Hannes Url-Grasser für die tolle Zusammenarbeit und den ermöglichten Erfahrungsaustausch.

https://odilien.at/odilien-institut/aktuelles/open-house-werken-im-kunsthaus/

https://www.museum-joanneum.at/kunsthaus-graz/ihr-besuch/programm/events/event/8681/open-house-2019-werken

 

 

Kategorie: Ausstellungen
Schlagworte: Kunsthaus Graz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>