© UMJ / N. Lackner

27. Juni 2012 / Christoph Pelzl

Auflösung inbegriffen. Artists in Residence 2012

Österreichischer Skulpturenpark

Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten die Studierenden des Instituts für Zeitgenössische Kunst an der TU Graz ihre "vergänglichen" Arbeiten. Allesamt sehr sehenswert und ein weiterer Grund, an einem herrlichen Sommertag einen Ausflug nach Unterpremstätten zu unternehmen. Vielleicht auch gleich bei einem Sonntagsbrunch im Berggartencafé.

Über das Projekt:

Das Vergängliche in jeglicher Form – der Prozess im Sinne einer temporären Veranschaulichung. Eine kontemplative Entschleunigung durch geplanten kontinuierlichen Verfall.

Etwas das sich zunichtemacht anstelle mehr zu werden. Etwas das verwest um in voller Blüte zu sein. Skulpturen, die kontinuierlich ihre Formen, Oberflächen und ihren Charakter ändern und zum Nachschauhalten auffordern. Zwischen den längerwährenden und fixen Arbeiten des Skulpturenparkes sind die neuen sich selbst auflösenden Arbeiten der Studierenden als vergängliche Blüten temporär eingeflochten. Die Auflösung geht unterschiedlich vonstatten: manchmal bleibt am Ende noch etwas, manchmal wird daraus einfach etwas anderes, manchmal ist gar nichts mehr übrig.

Studierende der TU Graz/Institut für Zeitgenössische Kunst: Leszek Barszczewski, Brion Basha, Johanna Binder, Romana Brandstätter, Sonja Brandstetter, Clementine Dambricourt, Bettina Domenig, Daniela Ehrenleitner, Andreas Eibl, Philipp Grein, Wolfgang Gruber, Elise Guillemin, Peter Heinzl, Claudia Huber, Michaela Hubmann, Stefan Krische, Alicia Leopold, Christina Maierhofer, Peter Mayrhofer, Tina Moser, Jürgen Münzer, Markus Neumaier, Carina Pammer, Manuela Pammer, Claire Perus, Gernot Pichler, Melanie Pils, Peter Reichhalter, Christiane Riedler, Carina Stabel, Justin Tauscher, Nina Ulrich, Elisabeth Weiss

Kuratorin:
Elisabeth Fiedler

Mitarbeit:
Johanna Hofer
Betreut und konzipiert von:
Hans Kupelwieser,
Nicole Pruckermayr

Mitarbeit:
Michael Tasch

Ausstellungsdauer: 17. Juni bis 31. Oktober 2012,
täglich 10-20 Uhr, freier Eintritt

Österreichischer Skulpturenpark
Thalerhofstraße 85,
8141 Unterpremstätten
T +43-316/8017-9265
https://www.museum-joanneum.at/

Kategorie: Österreichischer Skulpturenpark
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>