26. Juni 2012 / Christoph Pelzl

I cavalieri dell’ imperatore

Landeszeughaus

Vom 23. Juni bis 18. November 2012 steht im Castello del Buonconsiglio und auf Castel Beseno die Kriegskunst im Vordergrund. Eine großartige Ausstellung lässt eine vergangene Welt wieder aufleben, in der die Krieger mit ihren Rüstungen in die Schlacht zogen oder ihre Kühnheit und Waffengewandtheit in Turnieren zur Schau stellten.

Auf Castel Beseno, das in musealer Hinsicht ganz neu gestaltet wurde, geht es um Schlachten, Belagerungen, Waffen und militärische Strategien, der Ausstellungsteil im Castello del Buonconsiglio ist geprägt von Duell, Minne und Heldentugenden. Rund 1300 Besucherinnen und Besucher überzeugten sich bereits am Eröffnungswochenende von der originellen Ausstellung.

 

Trient, Castello del Buonconsiglio Besenello, Castel Beseno
Eröffnung: 22. Juni 2012
Laufzeit: 23.06. – 18.11.2012, 10 – 18 Uhr
Information: +43-316/8017-9830

Kategorie: Landeszeughaus
Schlagworte: Trento


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Mehr als 170 Objekte des Universalmuseums Joanneum in Trento Castel Beseno und Castello del Buonconsiglio Auf Castel Beseno, das in musealer Hinsicht ganz neu gestaltet wurde, geht es um Schlachten, Belagerungen, Waffen und militärische Strategien. Der Teil der Ausstellung im Castello del Buonconsiglio, in dem sich seit 1973 […]
  • We are Ecsite(d)! #ecsite2015   Ecsite steht für “European Collaborative for Science, Industry and Technology Exhibitions” und ist ein seit 1989 bestehendes Netzwerk von europäischen Science Centern und Science-Museen. [1]   Warum war gerade diese Konferenz für das Universalmuseum Joanneum so wichtig […]
  • Was hat das Universalmuseum Joanneum mit dem Weltfrieden zu tun? Täglich kommen viele Menschen zu uns, weil sie vor den kriegerischen Auseinandersetzungen in ihrer Heimat fliehen müssen. Das fordert uns immer wieder aufs Neue heraus, Stellung zu diesem Thema zu beziehen – auch und gerade im Landeszeughaus. Denn Frieden ist mehr als die Abwesenheit […]
  • Das war der Weltfriedenstag 2015 Bei fast jeder Station hätte man in der Gruppe eine Stecknadel fallen hören, wenn die Vortragenden redeten. Die Betroffenheit der Schülerinnen und Schüler war spürbar, beeindruckend war aber auch das aktive Mitdenken und Mitreden. Manchmal wurde auch gelacht, vielleicht blieb aber auch […]
  • Schweizer Garde profitiert von Zeughaus-Restaurator Direkt neben dem schönen Gastgarten des Landhauskellers geht es in die Restaurierwerkstatt des Landeszeughauses. Ein paar Stufen führen in das handwerkliche Herzstück des geschichtsträchtigen Hauses und wie könnte es anders sein, es taucht gleich eine Rüstung hinter Maschinen und […]
  • Zeughaus hinter den Kulissen: Einblick ins Archiv Jahrelange Forschungstätigkeit So spannend diese Geschichten auch sein mögen: Sie müssen erst einmal gefunden werden! Im Rahmen einer Führung im Steiermärkischen Landesarchiv gab Leopold Toifl, der Historiker des Landeszeughauses, anhand der dort lagernden Bestände einen Einblick in […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>