13. September 2013 / Christoph Pelzl

#10jkg: Tweetup im Kunsthaus Graz

Joanneum Interaktiv

Im März diesen Jahres nahmen wir die Eröffnung des Naturkundemuseums zum Anlass, unsere Social Media-Aktivitäten in unser Veranstaltungsprogramm zu integrieren. Wir veranstalteten den ersten Museums-Tweetup Österreichs. Die positiven Rückmeldungen danach bestärkten uns, dieses Format 2013 unbedingt noch einmal zu wiederholen.

Dass es nun bis Ende September dauerte, ehe wir wieder zu einem Tweetup laden dürfen, lag nicht etwa an mangelnden Inhalten, sondern viel mehr daran, dass wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen der Veranstaltung Einblicke in unsere Aktivitäten abseits des Ausstellungsprogramms geben wollten – etwas nicht Alltägliches sozusagen. Der zweite Museums-Tweetup ist daher nicht minder spannend und mehr als eine würdige Fortsetzung.

Facebook-Abend am 16. März 2012: Christof Elpons führte die FB-Friends durch die Ausstellungen “Michael Kienzer. Logik und Eigensinn” und “Sofie Thorsen. Schnitt A-A'” im Kunsthaus Graz, Foto: M. Hall

Exklusiver Blick hinter die Kulissen

Das Kunsthaus Graz feiert heuer seinen zehnten Geburtstag. Mit zehn Tagen freiem Eintritt (von 22. September bis 03. Oktober – bevor sich jetzt jemand wundert: Ja, das sind eigentlich zwölf Wochentage, aber da das Kunsthaus montags geschlossen hat, haben wir die beiden Schließtage einfach hinten angehängt. 😉 ) und einem Fest am 28. September. Und eben an diesem Tag laden wir alle Leute ein, einen Blick hinter die Kulissen des Kunsthauses Graz zu werfen und am Tweetup teilzunehmen.

Start ist um 15 Uhr im Foyer. Aus organisatorischen Gründen kann nur eine begrenzte Anzahl an Personen am Tweetup teilnehmen, daher bitten wir um Anmeldung entweder per
– Mail (christoph.pelzl@museum-joanneum.at),
– Tweet (@Joanneum, Hashtag: #10jkg) oder
– Kommentar auf diesen Blogbeitrag.

Christof Elpons führt die Gruppe durch das Gebäude und an Orte, an die man normalerweise als Besucher/in nicht gelangt. Fotografieren ist natürlich AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT. 🙂 Wer also einen Twitter-Account besitzt, auf Facebook ist, oder gerne Podcasts oder einen eigenen Blog betreut, ist herzlich eingeladen, teilzunehmen!

10 Jahre Kunsthaus Graz
Foto: UMJ / N. Lackner, Grafik: M. Posch

Mehr zu den Zehn-Jahres-Feierlicheiten gibt es hier.
Viele Bilderstrecken aus den vergangenen 10 Jahren gibt es auf der Facebook-Seite des Kunsthauses Graz.

 

Kategorie: Joanneum Interaktiv
Schlagworte: 10 Jahre Kunsthaus Graz | Jubiläum


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • #10jkg: Kunstvermittlung ist keine Telefonauskunft! Unsere Kollegin Magdalena Lindorfer hat mehrere Leute aus dem Kunsthaus Graz über deren Arbeit ausgefragt. Die Ergebnisse gibt es nun hier im Blog zu sehen. Bisher erschienen: Teil 1: Was macht eine kuratorische Assistentin? Teil 2: Was ist Restaurierung? Teil 3: Wozu […]
  • Ein “Kunstwerk” zum Geburtstag Außen schwarz und innen weiß, ist die fensterlose und begehbare Skulptur an sich schon ein „Hingucker“. Das besondere aber daran: Zobernigs Arbeit wird zukünftig – vorläufig für die Dauer von einem Jahr – jungen österreichischen Künstlerinnen und Künstlern als Präsentationsplattform für […]
  • #10jkg: Was macht eine kuratorische Assistentin? Unsere Kollegin Magdalena Lindorfer hat acht Leute aus dem Kunsthaus Graz über deren Arbeit ausgefragt. Die Ergebnisse gibt es nun hier im Blog zu sehen. Bei dieser Gelegenheit auch nochmals schriftlich: DANKE MAGDALENA! WELL DONE! Christoph, Anna, Barbara und Jörg aka das […]
  • #10jkg: Die Kunst, Kunst zu organisieren. Unsere Kollegin Magdalena Lindorfer hat mehrere Leute aus dem Kunsthaus Graz über deren Arbeit ausgefragt. Die Ergebnisse gibt es nun hier im Blog zu sehen. Bisher erschienen: Teil 1: Was macht eine kuratorische Assistentin?  Teil 2: Was ist Restaurierung? Teil 3: Wozu […]
  • #10jkg: Bitte nicht berühren – Alltag in der Museumsaufsicht Unsere Kollegin Magdalena Lindorfer hat mehrere Leute aus dem Kunsthaus Graz über deren Arbeit ausgefragt. Die Ergebnisse gibt es nun hier im Blog zu sehen. Bisher erschienen: Teil 1: Was macht eine kuratorische Assistentin?  Teil 2: Was ist Restaurierung? Teil 3: Wozu […]
  • #10jkg: IT-Hilfe für den Friendly Alien! Unsere Kollegin Magdalena Lindorfer hat mehrere Leute aus dem Kunsthaus Graz über deren Arbeit ausgefragt. Die Ergebnisse gibt es nun hier im Blog zu sehen. Bisher erschienen: Teil 1: Was macht eine kuratorische Assistentin?  Teil 2: Was ist Restaurierung? Teil 3: Wozu […]

Ein Gedanke zu “#10jkg: Tweetup im Kunsthaus Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>