Foto: J. J. Kucek

27. Februar 2015 / Christoph Pelzl

Unternehmertum im Kulturbereich

Kulturpolitik

Christian Holst hat auf seinem Kulturblog zu einer Blogparade mit dem Titel “Kultur unternehmen” aufgerufen. Wir haben unseren Direktor Wolfgang Muchitsch, der unter anderem auch Präsident des österreichischen Museumsbundes ist, um ein Kommentar zu diesem Thema gebeten. 

 

Foto: J. J. Kucek

Foto: J. J. Kucek

“Vielfach besteht die irrige Annahme, dass sich Kunst und Kultur einerseits und Unternehmertum andererseits gegenseitig ausschließen, da Kunst und Kultur Freiraum benötigen und Grenzen überschreiten, während Unternehmertum mit strikten und starren Regeln und Ordnungssystemen verbunden wird. Zudem zielen Kunst und Kultur auf Erkenntnisgewinn, auf Bildung, auf ideelle Ziele ab, während die Ziele unternehmerischen Handelns meist in der Gewinnmaximierung liegen.

Dabei wäre es in dieser Diskussion vorteilhafter, die Schnittmengen dieser beiden Bereiche auszuloten und aufzuzeigen, dass sich beides gegenseitig unterstützen und befruchten können. Wie heißt es so schön im Claim der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft: „Kultur braucht unternehmerisches Denken. Unternehmerisches Denken braucht Kultur.

Gerade in Zeiten stagnierender oder rückläufiger öffentlicher Förderungen, die vielfach die wirtschaftliche Basis kulturellen Handelns bilden, ist es erforderlich, mit den Ressourcen für die künstlerische Produktion wie ein ordentlicher Kaufmann umzugehen, nämlich diese so effizient und effektiv wie möglich im Sinne der Kunst und Kultur einzusetzen. Vielfach besteht gerade in großen Kulturinstitutionen die vielleicht nicht immer unberechtigte Sorge, dass die Rahmenbedingungen der finanziell und wirtschaftlich Verantwortlichen die inhaltlichen Produktionsmöglichkeiten einengen und erschweren. Dabei sollte und darf man nicht aus den Augen verlieren, dass das Ziel einer Kulturinstitution auf künstlerische und kulturelle Werte ausgerichtet ist und die wirtschaftlichen Organisationseinheiten zwar unabdingbar sind, aber das Ziel haben müssen, der Kunst und Kultur zu dienen und nicht umgekehrt.”

Kategorie: Kulturpolitik
Schlagworte:

Ein Gedanke zu “Unternehmertum im Kulturbereich

  1. kulturblog.net – Aufruf zur Blogparade «Kultur unternehmen»

    […] Wolfgang Muchitsch – Unternehmertum im Kulturbereich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>