Katharina Grosse

Von wegen „Matte Vorstellung“

Kunsthaus Graz | Museumsalltag

Sie war ein echter „Hingucker“, die Installation von Katharina Grosse im Kunsthaus Graz. Vier Monate lang sorgte sie für den einen oder anderen „Wow-Effekt“ im Space01. Viele Besucherinnen und Besucher staunten nicht schlecht ob dieser überdimensionalen „Landschaft aus Farbe“.

» weiterlesen


Schaumstoff-Ideen?

Kunsthaus Graz

Noch türmt sich das Gebilde aus etwa 41 m3 Styropor, 150 m3 Schaumstoff und 70 Liter Farbe im Space01 des Kunsthauses Graz auf, und zwar in Form des Kunstwerks „Wer, ich? Wen, Du?“ der deutschen Künstlerin Katharina Gross

» weiterlesen


Kunst wie ein Kaleidoskop

Gastbeiträge | Joanneum Digital | Kunsthaus Graz

Zeitgenössische Kunst ist für mich so eine Sache: Als Laie habe ich oft das Gefühl, dass ich sie nicht verstehe. Viel zu oft stehe ich vor einem Kunstwerk, schaue es mir an und frage mich, was mir die Künstlerin oder der Künstler sagen möchte … Und sehr oft zucke ich geistig mit den Achseln und gehe einfach weiter.

» weiterlesen