Blogserie Genauer hinsehen

„Rantener Krippe“ mit Hintergrund von Johann von Lederwasch, Antoniuskirche im Volkskundemuseum (vor der Restaurierung), Foto: UMJ

Die Hölle hinter der Idylle – überraschendes Recycling in der Antoniuskirche

Konservieren & Restaurieren | Volkskundemuseum

Recycling ist in der bildenden Kunst keine Seltenheit: Ob Materialknappheit oder besondere Wertschätzung für alte Bildträger – die Gründe dafür sind ebenso vielfältig wie die künstlerischen Resultate. Ein historisch gesehen besonders spannendes Materialrecycling findet sich in der Antoniuskirche des Volkskundemuseums, wo es hinter einer idyllischen Landschaft wahrhaft teuflisch zugeht!

» weiterlesen


Signaturen-Krimis #Genauerhinsehen

Konservieren & Restaurieren

In der Serie “Genauer Hinsehen“, gab unser Chefrestaurator Paul-Bernhard Eipper zahlreiche Tipps für Restauratorinnen und Restauratoren sowie Einblicke in seinen Arbeitsalltag. Übermalungen und Schönungen waren Thema unseres letzten Berichts. Kurioses und Skurriles gibt es heute über Signaturen zu lesen.

» weiterlesen


Der Dreck muss weg #GenauerHinsehen

Konservieren & Restaurieren

Sie gilt als Königsdisziplin der Restaurierung: die Oberflächenreinigung. Gelingt sie, kann ein Kunstwerk mitunter für Aha-Erlebnisse sorgen. Misslingt die Reinigung, ist manchmal nicht nur das Werk, sondern auch der Ruf des Restaurators ruiniert! Chefrestaurator Paul-Bernhard Eipper hat uns im Zuge der Blogserie "Genau Hinsehen" einige Tipps verraten, die es bei der Oberflächenreinigung von Gemälden zu beachten gilt.

» weiterlesen


„Fashion Victims“ – im wahrsten Sinne des Wortes! #Genauerhinsehen

Konservieren & Restaurieren

In der Serie “Genauer Hinsehen“, gab unser Chefrestaurator Paul-Bernhard Eipper zahlreiche Tipps für Restauratorinnen und Restauratoren sowie Einblicke in seinen Arbeitsalltag. In unserem letzten Blogbeitrag wurden Details zu verborgenen Flächen unter dem Zierrahmen freigelegt. Heute stehen Veränderungen am Gemälde im Fokus, die oftmals den tieferen Sinn eines Bildes gänzlich verändern...

» weiterlesen


Hinter das Bild geschaut #2

Konservieren & Restaurieren

In unserem letzten Beitrag zur Blogserie Genauer hinsehen haben wir davon berichtet was ein Rückseitenanstrich ist und wie dieser das Bild schützt. Zusätzlich werden heutzutage die Rückseiten von Gemälden noch zusätzlich mit einem Rückseitenschutz versehen. Worauf zu achten ist und welche Material sich am besten eignen erfahrt ihr im zweiten Teil von "Hinter das Bild geschaut".

» weiterlesen


Hinter das Bild geschaut #1

Konservieren & Restaurieren

In unserem letzten Beitrag zur Blogserie Genauer hinsehen haben wir davon berichtet wie Schwankungen der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit Gemälde beeinflussen können. Diesmal geht es um jene Seite des Bildes, die im ersten Moment weniger interessant scheint: die Rückseite. Dort verbergen sich jedoch oft spannende historische Informationen, die es zu erhalten heißt.

» weiterlesen


Wie man Gemälde vom Arbeiten abhält

Konservieren & Restaurieren

In unserem letzten Beitrag zur Blogserie Genauer hinsehen haben wir von Gemälden berichtet, die an den Rändern zugeschnitten und dadurch verändert wurden. Diesmal stehen Holztafeln im Mittelpunkt, die als Malgrund verwendet wurden und schon auf geringe Klimaschwankungen reagieren. Einzig das "richtige Klima" kann die Kunstwerke vor Rissen und Ähnlichem schützen.

» weiterlesen


Was nicht passt, wurde passend gemacht: Gemälde-Beschneidungen

Konservieren & Restaurieren

In unserem letzten Beitrag zur Blogserie Genauer hinsehen haben wir von Gemälden berichtet, die „angestückt“, d. h. vergrößert wurden, um sie für eine bestimmte Präsentationsform nachträglich passend zu machen. Die Originalgröße eines Kunstwerks kann aber auch in der umgekehrten Richtung manipuliert werden: Mittels sogenannter „Beschneidungen“ schnitt man Bilder etwa für ausgewählte kleine Zierrahmen zurecht.

» weiterlesen