Dr. Andreas Schnitzler (Universalmuseum Joanneum), Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann und Erich Neuhold (Steiermark Tourismus), Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek

Dr. Andreas Schnitzler (Universalmuseum Joanneum), Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann und Erich Neuhold (Steiermark Tourismus), Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek

8. Juli 2016 / Jörg Eipper-Kaiser

Ehrenamtliche Kulturbotschafter/innen gesucht!

Kulturpolitik | Museumsalltag

Unsere Vision: Das Joanneum soll auch in den steirischen Regionen in aller Munde sein. Um dieses Ziel zu erreichen, rufen wir kulturinteressierte Menschen auf, ehrenamtlich aktiv zu werden! Dieser Gedanke stand am  4. Juli auch im Mittelpunkt des „Kulturnachmittags“ im Joanneumsviertel, an dem zahlreiche Kulturreferentinnen und -referenten aus steirischen Gemeinden teilgenommen haben.

Zusammenkommen, Netzwerken und mehr über die vielen Möglichkeiten erfahren, wie man seine persönliche Leidenschaft für Kunst, Kultur und Natur zum Beispiel im Rahmen eines ehrenamtlichen Engagements im Joanneum einbringen kann – dazu trafen sich auf Initiative von Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann am 4.Juli Kulturreferentinnen und -referenten aus der ganzen Steiermark im Joanneumsviertel. Erich Neuhold (Steiermark Tourismus), Mag. Patrick Schnabl (Land Steiermark, A9 – Kultur, Europa, Außenbeziehungen) und Dr. Andreas Schnitzler (Universalmuseum Joanneum) stellten dabei neue Initiativen vor, die ganz besonders darauf abzielen, die großen Stärken des Landes Steiermark – kulturelle Vielfalt und qualitätsvolle Tourismusangebote – optimal miteinander zu verbinden.

Ehrenamtliche_010

Foto: Universalmuseum Joanneum

Doch nicht nur Urlaubsgästen, sondern vor allem den Steirerinnen und Steirern soll der Kulturgenuss schmackhaft gemacht werden – etwa mit maßgeschneiderten Gruppenausflügen in die Museen des Joanneums. Ehrenamtliche „Botschafter/innen“ helfen ab sofort dabei, unsere Angebote in ihren Heimatgemeinden unter die Leute zu bringen und gemeinsame Ausflüge ins Museum zu organisieren.

Ehrenamtliche_011

Foto: Universalmuseum Joanneum

Es gibt aber noch weitere spannende Möglichkeiten, im Joanneum ehrenamtlich tätig zu sein und dabei außergewöhnliche Einblicke hinter die Kulissen des größten Landesmuseums Österreichs zu werfen: etwa beim Garteln im Österreichischen Skulpturenpark, beim Aufsammeln und Aufbereiten von naturkundlichen Belegen oder als Unterstützung im Rahmen der Recherche für kommende Ausstellungen.

 

Haben Sie Interesse, sich ehrenamtlich im Joanneum zu engagieren?

Laura Schick informiert Sie gerne über verschiedene Tätigkeitsbereiche für Ehrenamtliche:
laura.schick@museum-joanneum.at
Mobil +43-664/8017-9701

Kategorie: Kulturpolitik | Museumsalltag
Schlagworte: Arbeiten im Museum | Ehrenamt


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Ehrenamtliche Mitarbeit am Universalmuseum Joanneum     Vor allem im Bereich Naturkunde unterstützen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit vielen Jahren die Teams des Universalmuseums Joanneum. Tätigkeiten rund um die bio- und geowissenschaftlichen Sammlungen sind interessante Ausgangspunkte für […]
  • Wie (Kultur)-Politik Stimmung macht Viel mehr erstaunen uns aber immer wieder kulturpolitische Geplänkel, in deren Rahmen die Kritiker mit Halbwissen und hanebüchenen Vergleichen argumentieren. Man kann es nicht leugnen: Solche Anschuldigungen kosten Energie und Zeit. Das gefällt uns naturgemäß gar nicht. Daher liefern wir […]
  • Offener Brief an den Dritten Landtagspräsidenten Gerhard Kurzmann Sehr geehrter Herr Kurzmann, sehr geehrter Herr Koch! Mit einem gewissen Kopfschütteln ob Ihrer dargelegten Ignoranz um die Leistungen des Universalmuseums Joanneum habe ich Ihre Ausführungen und den (fehlenden) Lösungszuruf zur Kenntnis genommen. Sich mit einem aus dem Kontext […]
  • Zwischen Kunst, Kultur und Sozialem Im Interview mit Katharina Maitz berichtete Angelika Vauti-Scheucher über ihre tägliche Arbeit, die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen. Seit 1. Oktober 2016 leiten Sie die Stabsstelle Inklusion und Partizipation. Was kann man sich darunter vorstellen? Die Stabsstelle […]
  • Die liebe Arbeit Gesundheit an erster Stelle: Betriebliche Gesundheitsförderung Im Rahmen des Projekts „Lebenswertes Joanneum 2.0“ hat die Personalentwicklung  im Herbst 2014 durch eine Mitarbeiter/innen-Befragung erhoben, was für die Gesundheit am Joanneum getan werden sollte. Zu den Ergebnissen des […]
  • Mein Blick hinter die Kulissen eines Kulturbetriebs Genauer gesagt im Referat Presse und digitale Kommunikation. Von Datenbanken, Fotoshootings, Interviews und Museumsblog bis hin zu Pressekonferenzen – entdeckt habe ich viel Neues. Meine letzten paar Tage hier möchte ich nun nutzen um meine vergangenen drei Monate als Volontärin Revue […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>