Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

4. November 2016 / Marion Kirbis

Die Tiermalerin

Neue Galerie mit BRUSEUM

Elefanten, Raubkatzen, Bären, Vögel – diese und viele weitere Vertreter der heimischen und exotischen Tierwelt faszinierten die österreichische Malerin Norbertine Bresslern-Roth. Ihre Illustrationen in Märchen-, Schul- und Lehrbüchern beflügelten die Vorstellungskraft von Kindern, und ihre Bilder und deren Gefühl für Natur, Symbolik und Exotismus brachten ihr weltweit Anerkennung ein.

Die Retrospektive Norbertine Bresslern-Roth. Tiermalerin in der Neuen Galerie Graz zeigt zahlreiche Arbeiten der Künstlerin und stellt ihre Bilder zusammen mit Tierpräparaten, Fotografien und persönlichen Dokumenten in einen größeren Kontext, der nicht nur eine Betrachtung ihrer Kunst, sondern auch historischer, naturwissenschaftlicher und persönlicher Aspekte möglich macht.

Mit dieser Schau schließt sich auch der Ausstellungsreigen zum diesjährigen Tierschwerpunkt des Universalmuseums Joanneum.

Norbertine Bresslern-Roth. Tiermalerin
Neue Galerie Graz, Joanneumsviertel, 8010 Graz
Dauer: 26.10.2016–17.04.2017

Kategorie: Neue Galerie mit BRUSEUM
Schlagworte: |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>