Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

4. November 2016 / Marion Kirbis

Die Tiermalerin

Neue Galerie mit BRUSEUM

Elefanten, Raubkatzen, Bären, Vögel – diese und viele weitere Vertreter der heimischen und exotischen Tierwelt faszinierten die österreichische Malerin Norbertine Bresslern-Roth. Ihre Illustrationen in Märchen-, Schul- und Lehrbüchern beflügelten die Vorstellungskraft von Kindern, und ihre Bilder und deren Gefühl für Natur, Symbolik und Exotismus brachten ihr weltweit Anerkennung ein.

Die Retrospektive Norbertine Bresslern-Roth. Tiermalerin in der Neuen Galerie Graz zeigt zahlreiche Arbeiten der Künstlerin und stellt ihre Bilder zusammen mit Tierpräparaten, Fotografien und persönlichen Dokumenten in einen größeren Kontext, der nicht nur eine Betrachtung ihrer Kunst, sondern auch historischer, naturwissenschaftlicher und persönlicher Aspekte möglich macht.

Mit dieser Schau schließt sich auch der Ausstellungsreigen zum diesjährigen Tierschwerpunkt des Universalmuseums Joanneum.

Norbertine Bresslern-Roth. Tiermalerin
Neue Galerie Graz, Joanneumsviertel, 8010 Graz
Dauer: 26.10.2016–17.04.2017

Kategorie: Neue Galerie mit BRUSEUM
Schlagworte: Künstler/innen | Tiere im Museum


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Die @kulturfritzen zu Besuch in der Neuen Galerie Graz Marc hat in der Neuen Galerie des Grazer @Joanneum gestern die Ausstellung der #Tiermalerin Norbertine Bresslern-Roth besucht. pic.twitter.com/Gm6AhhBc8e— die kulturfritzen (@kulturfritzen) 19. Dezember 2016 Zum Einlesen in Leben und Werk der #Tiermalerin sei der Saalzettel […]
  • Jeder ist ein Künstler Mitgebracht wurden sowohl Originale als auch Fotos, und die konstruktiven Gespräche waren für alle Beteiligten sehr bereichernd. Die Kreativen sprachen über ihre Kunst, ihre Arbeitsweise, wie ihre Werke entstehen, uvm. Kreatives Schaffen passiert im Verborgenen, das wurde an diesem Tag […]
  • Neue Galerie Graz zeigt Michelangelo Pistoletto Keine Frage, mit Michelangelo Pistoletto hat ein großer Künstler seine Zelte in Graz aufgeschlagen. Zur Eröffnung der Ausstellung Michelangelo Pistoletto. Selbstporträts, Spiegel, Minus-Objekte, ist der Künstler persönlich aus Biella angereist. Schon seit 27. Mai ist Michelangelo […]
  • Programm 2016: Es wird tierisch!     Konstant bahnen sich die Tiere den Weg durch verschiedene Museen: Ab April 2016 zeigt das Naturkundemuseum mit der Ausstellung Kröten, Schlangen & Co Wissenswertes über heimische Amphibien und Reptilien in unseren Gärten und beleuchtet, wie nützlich diese […]
  • Die Verbindung zwischen Produkt und Körper Sind Sie vor Bittersüße Transformation. Alina Szapocznikow, Kateřina Vincourová und Camille Henrot bereits mit den beiden anderen Künstlerinnen in Kontakt gekommen? Zwischen Alina Szapocznikow, Camille Henrot und mir liegt je eine Generation, also nicht wirklich. Alinas Werke kenne […]
  • Oskar-Kokoschka-Preis für Yoko Ono Mit dieser Entscheidung würdigt die Jury Yoko Ono als „eine herausragende Künstlerpersönlichkeit, die nicht nur zu einer der bedeutendsten Vertreterinnen der Fluxus-Bewegung zählt, sondern insbesondere durch ihre medienübergreifende Arbeitsweise in ihrer künstlerischen Produktivität von […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>