Museumsmagazin, 2017, © LippZahnschirm

7. Dezember 2017 / Marion Kirbis

„Das Universalmuseum Joanneum steckt voller Inspirationsquellen für das Museumsmagazin“

Museumsalltag

Katharina Maria Zimmermann, Vera Bachernegg und Kristina Bartošová – das sind seit zwei Jahren die Köpfe hinter dem Museumsmagazin des Universalmuseums Joanneum. Erst letzte Woche gewannen sie damit den „German Design Award“ in der Kategorie „Excellent Communications Design – Editorial“ und werden auch das Museumsmagazin 2018 gestalten.

Das Museumsmagazin gibt jedes Jahr einen Überblick über das Jahresprogramm, ermöglicht Einblicke in die Museumsarbeit, beleuchtet die Sammlungen und die Menschen im Hintergrund. Das Grazer Autorinnenduo von „Eat Write Live“ sucht seit 2016 immer wieder neue interessante Geschichten aus dem Joanneumsalltag, interviewt die Museumsleiter/innen und holt jene Mitarbeiter/innen vor den Vorhang, die dafür sorgen, dass im Universalmuseum alles glatt läuft. „Bei unseren Recherchen in den 17 Museen des Joanneums stoßen wir immer wieder auf Neues und Spannendes“, berichten die beiden Autorinnen, die bereits am Magazin für das Jahr 2018 arbeiten und recherchieren. Ihr Blick von außen, verbunden mit dem farbenfrohen Layout der Grafikdesignerin Kristina Bartošová, macht das Museumsmagazin abwechslungsreich und ermöglicht den Leserinnen und Lesern einen humorvollen Zugang zum Museum.

 

Museumsmagazin, 2016, © LippZahnschirm

Dieses Jahr wurde das Museumsmagazin bereits mit zwei internationalen und einem nationalen Kommunikations- und Designpreis ausgezeichnet. Das Magazin gewann den zweiten Preis in der Kategorie „Customer Magazine B2C Medien Entertainment/Kultur/Telekommunikation“ beim BCM Award in Berlin, erhielt den steirischen Green Panther Award in Bronze im Bereich „Corporate Publishing/Print Design“ und nun noch den German Design Award in der Kategorie „Excellent Communications Design – Editorial“. 2016 wurde das erste Museumsmagazin bereits mit dem österreichischen Joseph Binder Award im Bereich „Editionsdesign – Zeitschriften“ ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr, dass unser Magazin bei den Leserinnen und Lesern so gut ankommt, und die Auszeichnungen sind eine tolle Bestätigung unserer Arbeit. Das Universalmuseum Joanneum steckt voll von Inspirationsquellen für das Museumsmagazin, und wir wollen dazu beitragen, das Museum auf eine freundliche Art auch in gedruckter Form zugänglich zu machen“, so die drei Verantwortlichen des Teams.

 

Museumsmagazin, 2016, © LippZahnschirm

Das nächste Museumsmagazin erscheint im Frühjahr 2018. Das Jahresprogramm finden Sie bis dahin auch auf unserer Webseite.

Kategorie: Museumsalltag
Schlagworte: EatWriteLive | Museums-Magazin


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Als wir ins Universalmuseum abtauchten – Ein kleines Making-of des Museums-Magazins 2016   So ganz aus heiterem Himmel sind wir ja nicht zum Museums-Magazin gekommen. Da war schon ein bisschen Vorarbeit zu verrichten. Angefangen hat das mit uns, die wir uns seit dem gemeinsamen Anglistik-Studium kennen, und mit einem Reisebuch über Cornwall. Von den Stränden im […]
  • Schloss Trautenfels Besonders begeisterte mich das Zusammenspiel von zeitgenössischer Architektur und Schlossgebäude. Architekt Manfred Wolff-Plottegg hatte das Schloss anlässlich der Landesausstellung „Lust und Leid – Barock“ 1992 umgestaltet. Spannend ist, wie alte Gebäudeteile mit neuen Elementen in […]
  • Die erste Siebdruck-Galerie eröffnet in der Grazer Pfauengartengarage Der Strettweger Kultwagen aus dem Archäologiemuseum, die Admonter Madonna aus der Alten Galerie oder der Pferdeharnisch aus dem Landeszeughaus – alle diese besondere Objekte der Sammlung des Universalmuseums Joanneum wurden im Siebdruckverfahren auf die Betonwände der Grazer […]
  • Ehrenamtliche Mitarbeit am Universalmuseum Joanneum     Vor allem im Bereich Naturkunde unterstützen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit vielen Jahren die Teams des Universalmuseums Joanneum. Tätigkeiten rund um die bio- und geowissenschaftlichen Sammlungen sind interessante Ausgangspunkte für […]
  • Rent a Museum – Kunst trifft Event Natürlich arbeitet auch das Universalmuseum Joanneum verstärkt an neuen Erlösfeldern. Raumpatronanzen und Objekt-Patenschaften bietet man schon seit Längerem an. Mit dem Fundraising-Projekt "Junge Forscher" ist man auf bestem Wege, die Kunst- und Kulturvermittlung im […]
  • Zwischen Kunst, Kultur und Sozialem Im Interview mit Katharina Maitz berichtete Angelika Vauti-Scheucher über ihre tägliche Arbeit, die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen. Seit 1. Oktober 2016 leiten Sie die Stabsstelle Inklusion und Partizipation. Was kann man sich darunter vorstellen? Die Stabsstelle […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>