© MarDixon

10. September 2014 / Anna Fras

Ask A Curator

Joanneum Digital | Kuratieren

Wie sieht der Alltag eines Kurators oder einer Kuratorin aus? Warum werden welche Werke für eine Ausstellung ausgewählt? Wie kommt der Kontakt mit den Künstlerinnen und Künstlern zustande? Diese und weitere Fragen beantworten unsere Kuratorinnen und Kuratoren beim diesjährigen „Ask A Curator“-Day am 17. September.

Heuer nehmen mehr als 400 Museen aus 34 Ländern weltweit an dieser Aktion teil und den ganzen Tag über können via twitter Fragen gestellt werden: Einfach ein Museum auf twitter anschreiben und den Hashtag #AskACurator hinzufügen. Im Universalmuseum Joanneum stellen sich sieben Kuratorinnen und Kuratoren aus der Neuen Galerie Graz, dem Kunsthaus Graz, dem Archäologiemuseum, der Alten Galerie, dem Volkkundemuseum und dem Museum im Palais von 9-15 Uhr den Fragen der Twitterer.

Die Wissenschaftler/innen der verschiedenen Museen stehen jeweils eine Stunde lang für alle Fragen rund um den Beruf der Kuratorin bzw. des Kurators zur Verfügung.

© MarDixonZeitplan

9-10 Uhr
Helga Hensle-Wlasak (Alte Galerie) ist Sammlungskuratorin der Alten Galerie. Ihr Fachgebiet ist besonders das Mittelalter: Egal ob Tafelbilder, Wandgemälde oder Skulptur – sie beantwortet alle Fragen rund um mittelalterliche Kunst.

10–11 Uhr
Eva Kreissl (Volkskundemuseum) ist Ausstellungskuratorin der Abteilung Alltagskultur und beschäftigt sich besonders mit den Themen Aberglauben, Bräuche und Stadtvolkskunde. Zuletzt kuratierte sie die Ausstellung Aberglauben – Aberwissen.

11–12 Uhr
Roswitha Orac-Stipperger (Volkskundemuseum) ist Chefkuratorin am Volkskundemuseum. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich von Trachten, Bräuche und Textil.

12–13 Uhr
Roman Grabner (BRUSEUM, Neue Galerie Graz) ist Kurator des BRUSEUMs und weiß (fast) alles über Günter Brus, sein Leben und Werk. Er kuratierte u. a. die aktuelle Ausstellung Der private Blick.

13–14 Uhr
Katrin Bucher (Kunsthaus Graz) ist Kuratorin der Abteilung Moderne und Zeitgenössische Kunst und beantwortet Fragen rund ums Kunsthaus Graz sowie das Programm von Menü 2014. Sie kuratierte auch die Ausstellung „Wer, ich? Wen, Du?“ von Katharina Grosse.

Marko Mele (Archäolgiemuseum) ist Chefkurator der Ur- und Frühgeschichtlichen Sammlung im Archäologiemuseum und kuratierte zuletzt die Ausstellung Knochen-Code.

14–15 Uhr
Ulrich Becker (Museum im Palais) ist Sammlungskurator im Museum im Palais, Experte für die flämische und niederländische Kunst des 15.–18. Jahrhunderts sowie profunder Kenner der Kulturhistorischen Sammlung des Joanneums.

 

Schickt einfach eure Fragen an die jeweiligen Kuratorinnen und Kuratoren am 17. September von 9 bis 15 Uhr mit dem Hashtag #AskACurator via twitter an @joanneum.

Wir freuen uns schon auf einen spannenden „Ask A Curator“-Day mit euch!

 

Kategorie: Joanneum Digital | Kuratieren
Schlagworte: Arbeiten im Museum | Social Media


Folgende Beiträge sind für dich interessant:

  • Unsere Diplomarbeit mit dem Kunsthaus Graz Wie sollten wir unsere Diplomarbeit am besten beginnen? Sollen wir über Ernährung oder doch lieber über Gästebetreuung schreiben? Nein, nach langem Hin und Her hatten wir uns entschieden: Wir schreiben über soziale Medien. Doch dafür benötigten wir zuerst einen Kooperationspartner, […]
  • Was ist GesDig? – Das Projekt Woher kommt das Geld für das Projekt? – Der Fördergeber Der Fonds Gesundes Österreich fördert im Jahr 2019 insgesamt 20 Unternehmen in ganz Österreich. Was wollen wir mit GesDig erreichen? – Die Ziele Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen für das Thema Digitalisierung der […]
  • Kurator für ein Naturkundemuseum? Im Universalmuseum Joanneum gibt es insgesamt 35 Kuratoren. Neben Chef-, Sammlungs- und Ausstellungskuratoren gibt es auch noch kuratorische Assistenten, zu denen auch Michael C. Niki Knopp zählt. Seit fast drei Monaten unterstützt der gebürtige Wiener das neunköpfige Kuratorenteam im […]
  • Nachthemd oder Pyjama, Anita Brunner-Irujo? Du leitest den Fachbereich Digitale Medien in der Abteilung Außenbeziehungen. Wie hat es dich von deinem Kunstgeschichte-Studium in die digitale Welt verschlagen? Ich habe die HAK gemacht und danach im Bereich Webdesign und Grafik gearbeitet. Mit 23 habe ich dann einen Rappel gekriegt, […]
  • Ein Tag mit …Andreas Graf Abteilung Interne Dienste, Referat IT & Kommunikation Kaffeemaschinengeratter und Tastaturklappern, konzentrierte Gesichter hinter einer Vielzahl an Bildschirmen – Montagmorgen im Büro der IT in der Mariahilferstraße. Acht Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind sie derzeit, in zwei […]
  • Bärbel Hradecky über den Programm-Manager Schon 2011 wurde im UMJ der sogenannte Joanneums-Manager eingerichtet, der damals noch unter dem Namen „CRM“ bekannt war und als Tool zur Kontaktverwaltung diente und bei Weitem nicht so viel konnte wie jetzt. Vier Jahre danach wurde auf Wunsch des damaligen Intendanten Peter Pakesch zur […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benutzen Sie diese HTML Tags und Attribute:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>