Einführung zu "Allerley Heilmittel"

Exklusiv für Pädagoginnen und Pädagogen

Begrenztes Platzangebot09.06.2021, 14:30-16:00


Für: Pädagogin/Pädagoge
Angebot: Rundgang
Dauer: Ca. 2 h
Anmeldung: Dringend erforderlich! 

Kontakt: +43-3124/53700 oder freilichtmuseum@museum-joanneum.at 

Kosten: Frei für aktive Pädagoginnen, Pädagogen und Studierende (Lehramt)



Anmeldung sichert Ihren Platz, begrenzte Teilnehmer/innenzahl. 
Unsere Einführungen sind an die derzeitige Situation angepasst - wir bitten Sie bei der Anmeldung eine Mobilnummer zu hinterlegen. So können wir einen reibungslosen Ablauf der Führungen gewährleisten.

In unseren Einführungen für Pädagog*innen geben wir sehr gerne persönlich Einblicke in Bildungsprogramme zu neuen Ausstellungen. Wir hoffen, dass Sie unser Angebot so noch besser in Ihre pädagogische Praxis integrieren können!

Zur Ausstellung

In früheren Zeiten vertraute die ländliche Bevölkerung fast gänzlich dem volksmedizinischen Wissen, denn der Weg zum Arzt war für die Bauern einst sehr weit und zu teuer. Bei nicht allzu schweren Erkrankungen wandte man sich eher an den Bauerndoktor oder ein Kräuterweibl. Die bäuerlichen Heiler*innen konnte man mit Naturalien entlohnen oder für sie bestimmte Arbeiten verrichten.

Ein weiterer Grund war, dass diese ebenso aus Bauernhäusern kamen und Angehörige desselben Standes waren wie jene, die sie riefen oder selbst aufsuchten. Es gab keine sozialen und sprachlichen Barrieren und so entwickelte man auch mehr Vertrauen zu ihnen und deren Behandlungsmethoden. Die Abgeschiedenheit vieler bäuerlicher Höfe verlangte nach größtmöglicher Selbständigkeit und so versuchte man sich zunächst einmal selbst zu kurieren.


Weitere Informationen zur Ausstellung

 

Weitere Informationen zur Ausstellung und dem Bildungsprogramm

So 30.05.

Allerley Hausmittel. Von Kräutern, Salben und vergessenen Heiltraditionen

Ausstellung> Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Ausstellung

> Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Sie sind terminlich verhindert?

Unser Tipp:

Museum „privat“ zum Wunschtermin



Gerne planen wir den maßgeschneiderten Besuch mit Hintergrundinformationen zum Bildungsprogramm für Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen!

mehr...

Gewusst? Mit der Joanneumskarte Schule haben Pädagog*innen freien Eintritt in alle Museen des Joanneums in Graz und weiteren Regionen der Steiermark!


Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Enzenbach 32
8114 Stübing, Österreich
T +43-3124/53700
F +43-3124/53700-18
freilichtmuseum@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


April bis Oktober Mo-So, Feiertag 09 - 18 Uhr
Einlass bis 17 Uhr
 

Diese Informationen bitte bei Buchungsanfragen parat haben

Ihre Buchungsanfrage nehmen wir gerne online via Buchungsformular sowie persönlich zu unseren Öffnungszeiten entgegen (wenn nicht anders angegeben).

 


Kosten:

Angegebene Preise verstehen sich (wenn nicht anders angegeben) pro Schüler/in im Klassenverband inkl. Eintritt (2 Begleitpersonen pro Klasse frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf) bzw. pro Kind der Kindergartengruppe bei freiem Eintritt (1 Begleitperson pro 6 Kindergartenkindern frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf).


Bitte beachten Sie, dass Ihre ​Terminanmeldung verbindlich​ ist! Sollten Sie eine Stornierung​ oder Änderung des Termins wünschen, ist dies ​bis spätestens 48​ ​Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos​ möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr ​Nichterscheinen​ verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: ​50 % des Rechnungsbetrages​ bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe ​pünktlich​ am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.