“Männersache – Frauensache“

Kontinuität und Wandel von Geschlechterrollen im Brauchgeschehen

20.05.2010



Vortragender: Mag. Dr. Michael Greger
Datum: 20. Mai 2010, 19 Uhr
Ort: Volkskundemuseum

 

Sind Männer und Frauen an den Jahreslaufbräuchen gleichrangig beteiligt? Gibt es tradierte Männer-/Frauenbräuche? Wo ist Wandel lesbar oder ist „alles beim Alten“? Michael Greger wird in diesem Vortrag dem Wandel der Geschlechterrollen am Beispiel der Jahreslaufbräuche im Bezirk Liezen nachgehen.

Mag. Dr. Michael Greger, Studium der Volkskunde und Kulturanthropologie an der Karl-Franzens-Universität Graz. Dissertation im Jänner 2010 zum Thema „Bräuche zwischen Überlieferung und Tradition. Eine Bestandsaufnahme und Analyse traditioneller und neuer Jahreslaufbräuche im Bezirk Liezen (Steiermark)“.

 

Derzeit Projektmitarbeit an einem „forMuse“-Projekt des Wissenschaftsministerium am Volkskundemuseum zum Themenbereich „Aberglauben“ mit dem Titel: Superstition Dingwelten des Irrationalen.

> Erfahren Sie mehr über die Wissenschaftsplattform Volkskundemuseum

Volkskundemuseum

Paulustorgasse 11-13a
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9900
volkskunde@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Führungen für Gruppen  und Schulklassen
Di-Fr von 03. April 2019 bis 06. Jänner 2020 auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung

Das Volkskundemuseum wird im Zuge der STEIERMARK SCHAU 2021 neu aufgestellt und ist daher von 07.01.2020 bis 09.04.2021 wegen Umbauarbeiten vorübergehend geschlossen und nur bei verschiedenen Veranstaltungen zugänglich.