Hirten- und Krippenlieder in der Antoniuskirche 2013

15.12.2013 19:00


Termine: 11.12., 13.12. und 15. 12. 2013 um jeweils 19 Uhr!
Nähere Informationen unter: +43-316/8017-9899 und -9878
Kartenvorverkauf: ab 25. November 2013 von 8-14 Uhr im Infopoint des Volkskundemuseums, keine Kartenreservierungen möglich!
An den Veranstaltungstagen sind Restkarten bis 19 Uhr erhältlich.


Seit dem Jahr 1916 werden alljährlich zur Weihnachtszeit in der Antoniuskirche des Volkskundemuseums die „Hirten- und Krippenlieder" aufgeführt.

 

Anknüpfend an die Tradition des Hauses wurde auch für die Aufführungen im heurigen Jahr wieder Liedgut ausgewählt, das den gesamten Weihnachtszyklus von der Botschaft der Verkündigung an Maria bis hin zum Besuch der Könige an der Krippe umfasst. Es spiegelt sich darin die christliche Tradition wider, nicht nur das Fest der Christgeburt zu feiern, sondern sich auf eine ganze Reihe von Brauchterminen in diesem Zeitraum einzulassen.

 

Anlässlich des heurigen Jubiläumsjahres zum 170. Geburtstag von Peter Roseggerbeinhaltet das Programm unserer Aufführungen in diesem Jahr einige Weihnachtslieder, die der Dichter als Kind von seiner Mutter Maria am Kluppeneggerhof in Alpl hörte und 1872 in der gemeinsam mit Richard Heuberger herausgegebenen Sammlung Volkslieder aus Steiermark veröffentlichte.

 

Die musikalische Interpretation ist seit einigen Jahren jungen Künstlerinnen und Künstlern des Johann-Joseph-Fux-Konservatoriums unter der Leitung von Zuzana Ronck anvertraut. Die musikalische Bearbeitung liegt wieder in den Händen von Anselm Schaufler. Die Programmauswahl für die „Hirten- und Krippenliederaufführungen 2013“ in der Grazer Antoniuskirche erfolgt unter Beratung und Mitarbeit von Eva Maria Hois vom Steirischen Volksliedwerk.
 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 


Volkskundemuseum

Paulustorgasse 11-13a
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9810
volkskunde@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022