Verstrickungen

Kulturanthropologische Perspektiven auf Räume textilen Schaffens

20.10.2016 19:00


Veranstalter:

Verein "Freunde des Volkskundemuseums"

Paulustorgasse 13, 8010 Graz

Info:

volkskunde@museum-joanneum.at

T:+43 316/8017-9899

Eintritt frei!


Der Verein „Freunde des Volkskundemuseums“ lädt wieder zu einem Vortragsabend im Rahmen der Reihe „Wissenschaftsplattform Volkskundemuseum“ ein.

 

Der Vortrag befasst sich mit dem von der Volkskunde und Kulturanthropologie wenig beachteten Phänomen des Strickens und eröffnet einen Blick auf Ambivalenzen und Bedeutungsverlagerungen lebensweltlich-alltäglicher Handarbeitserfahrungen und diskursiver Rahmungen dieser. Er folgt dabei den Räumen, die sich über das Stricken und die gestrickten Dinge konstituieren: Gedankliche Innenräume und deren Entfaltung im Schaffensprozess, Beziehungsräume, die sich über die verstrickte Zeit zwischen Menschen entfalten, Frauenräume, die sich seit dem aufstrebenden Bürgertum über erzwungene Handarbeit (als Nicht-Arbeit) konstituier(t)en und Wirtschaftsräume, in die Handarbeit heute über virtuelle Marktplätze mehrwertschaffend integriert ist.

 

Vortragende:

Mag. Dr. Lydia Maria Arantes studierte Kulturanthropologie in Graz und London. Sie beschäftigt sich u. a. mit materieller Kultur, sensory anthropology, textilen (Handarbeits-)Techniken. Derzeit ist sie Honorary Research Fellow am University College London und an der University of Aberdeen.

Aktuellste Publikation: Lydia Maria Arantes, Elisa Rieger (Hg.): Ethnographien der Sinne. Wahrnehmung und Methode in empirisch-kulturwissenschaftlichen Forschungen, Bielefeld: Transcript 2014.

 

Kooperationspartner:

Volkskundemuseum

Institut für Volkskunde und Kulturanthropologie der Karl-Franzens-Universität Graz

> Erfahren Sie mehr über die Wissenschaftsplattform Volkskundemuseum

Volkskundemuseum

Paulustorgasse 11-13a
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9900
volkskunde@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Führungen für Gruppen  und Schulklassen
Di-Fr von 03. April 2019 bis 06. Jänner 2020 auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung

Das Volkskundemuseum wird im Zuge der STEIERMARK SCHAU 2021 neu aufgestellt und ist daher von 07.01.2020 bis 09.04.2021 wegen Umbauarbeiten vorübergehend geschlossen und nur bei verschiedenen Veranstaltungen zugänglich.