Erinnerungen sind die Schätze des Lebens

Lesung und Buchpräsentation

30.10.2014 19:00


Volkskundemuseum, Paulustorgasse 13a, 8010 Graz

T +43-316/8017-9899

volkskunde@museum-joanneum.at

Eintritt frei!


Erinnern und Vergessen sind die vitalen Kraftquellen und elementaren Bestandteile unseres Lebens. Manche Erinnerungen lassen sich rasch jederzeit abrufen. Andere scheinen verloren gegangen zu sein, wurden von zig neuen Eindrücken überschrieben und benötigen einen Anstoß, um hervorgeholt und wieder neu belebt zu werden. Sehr viel sogar bleibt für immer vergessen. So manches gewinnt mit der Zeit an Wichtigkeit, während anderes verblasst oder ganz verschwindet. In der Retrospektive verschieben sich oftmals die Gewichte und manche Ereignisse werden verklärt, andere lösen Gefühle von Bitterkeit, Schmerz und Trauer aus.

 

Von den Schätzen des Lebens berichtet Doris Tropper in ihrem Handbuch der bewussten Erinnerung. Sie zeigt im Rahmen der Lesung auf, wie diese persönliche Schatzkiste gehoben werden kann, um Verlorengeglaubtes wieder zugänglich zu machen. Sie beschreibt die Heilkraft von Erinnerungen – aber auch die des Vergessens.

 

Ein spannender Abend mit vielen hilfreichen und praktischen Impulsen für gelungene Erinnerungsarbeit.

Volkskundemuseum

Paulustorgasse 11-13a
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9810
volkskunde@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
10. April 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
02. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Aufgrund der aktuellen Covid-Verordnungen ist in allen Häusern des Universalmuseums Joanneum die Teilnehmer*innenzahl bei Führungen begrenzt. Wir bitten Sie deshalb um verlässliche Voranmeldung unter +43-316/8017 9810

 

1. November 2021
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022