Einführungs-WEBINAR zu: Die STEIERMARK SCHAU im Volkskundemuseum

wie es ist. Welten Wandel Perspektiven

Termin06.05.2021, 15:30-16:30


Termine: 28.04.2021, 06.05.2021
Für: Pädagogin/Pädagoge
Angebot: Webinar
Dauer: Ca. 1 h
Anmeldung: Dringend erforderlich! 

Kontakt: +43-316/8017-9810 oder info-vk@museum-joanneum.at 

Kosten: Frei für aktive Pädagog*innen und Lehramt-Studierende
Programme: Für die 1.-13. Schulstufe
Im Rahmen von: Steiermark Schau


Anmeldung sichert Ihren Platz, begrenzte Teilnehmer*innenzahl!  
Unsere Einführungen sind an die derzeitige Situation angepasst - wir bitten Sie bei der Anmeldung eine Mobilnummer und Mailadresse zu hinterlegen. So können wir einen reibungslosen Ablauf der Führungen gewährleisten.
Der Link zum Online-Meeting wird Ihnen zugesendet.

In unseren Einführungen für Pädagog*innen geben wir sehr gerne Einblicke in Bildungsprogramme zu neuen Ausstellungen. Wir hoffen, dass Sie unser Angebot so noch besser in Ihre pädagogische Praxis integrieren können!

Das Team der Kulturvermittlung rund um Anita Niegelhell freut sich auf Ihre Teilnahme!

 

Die Ausstellung des Landes

Die STEIERMARK SCHAU 2021 bietet zwischen 09. April und 31. Oktober 2021 eine Auseindersetzung mit dem "Steirischen": Sie interpretiert die traditionellen Landesausstellungen neu und  bietet quasi als "umfassende Selbstreflexion" Einblicke in ein vielfältiges Land, eine Steiermark, die den lebendigen Austausch zu seinen Nachbar*innen sucht und seine gestaltende Rolle in der europäischen Gemeinschaft aktiv wahrnimmt, ohne auf seine Geschichte zu vergessen. Die STEIERMARK SCHAU spannt inhaltlich einen Bogen, der weit in die Vergangenheit des Landes zurückgreift und bis in die Zukunft reicht.

 

was war - wie es ist - was sein wird - wer wir sind

In der Stadt Graz bindet  das Universalmuseum Joanneum als Träger des neuen Formats der Ausstellung des Landes das Museum für Geschichte, das Volkskundemuseum, das Kunsthaus Graz sowie quasi als Expositur der Ausstellung einen mobilen Pavillon, der Halt in Wien, Hartberg, Spielberg und Schladming macht, in das Gesamtkonzept ein. Es entspricht dem Joanneum als Museum des Landes, sich mit der Geschichte, Kunst, Kultur und Natur sowie der Gesellschaft des Steiermark in seiner ganzen Vielfalt und Breite auseinanderzusetzen.

wie es ist. Welten - Wandel - Perspektiven - Volkskundemuseum

Unter dem Titel wie es ist unternimmt das Volkskundemuseum eine Vermessung der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation. Es geht u.a. der Frage nach, wie das "Heute" entstanden ist oder wie die Menschen, die in der Steirmark leben, sich hier aufhalten oder auf andere Weise mit dem Land verbunden sind, auch früher Veränderung und Wandel gemeistert haben, wie Zukunft gedacht wurde und wird. Diese Ausstellung wirkt wie ein "Scharnier" zwischen den Ausstellungen "was war" im Museum für Geschichte und "was sein wird" im Kunsthaus Graz. Relevante Themen unserer Gegenwart, auch "Mobilität", werden am Beispiel verschiedenster Exponate behandelt und das Museum wird zu einem, mit der Gesellschaft interagierenden, öffentlichen Ort. Besucher*innen können in der Ausstellung aktiv werden und diese in Teilen verändern.

Überblick: Einführungs-Webinare für Pädagog*innen

wie es war. Historische Räume und Landschaften im Museum für Geschichte
Dienstag, 27.04.2021, 15:30 Uhr  l Mittwoch, 05.05.2021, 15:30 Uhr

wie es ist. Welten - Wandel - Perspektiven im Volkskundemuseum
Mittwoch, 28.04.2021, 15:30 Uhr l Donnerstag, 06.05.2021, 15:30 Uhr
 

wie es sein wird. von der Zukunft zu den Zukünften im Kunsthaus Graz
Dienstag, 13.04.2021, 15:30 Uhr l Donnerstag, 15.04.2021, 15:30 Uhr 
 

wer wir sind. Kunst - Vielfalt - Landschaft 
Wir werden diese Einführung vor Ort, im Bedarfsfall als Webinar abhalten.
HARTBERG: Dienstag, 11.05.2021, 15:30 Uhr  l Dienstag, 18.05.2021, 15:30 Uhr 
BAD RADKERSBURG: Montag, 27.09.2021, 15:30 Uhr l Donnerstag, 30.09.2021, 15:30 Uhr

 

>> Zum gesamten Programm für Schüler*innen

STEIERMARK SCHAU 10.04.-31.10.2021

Programm für Kindergarten, Schule und Pädagog*innen



wie es war im Museum für Geschichte
wie es ist im Volkskundemuseum
wie es sein wird im Kunsthaus Graz
wer wir sind Mobiler Pavillion

mehr...

Folgen Sie uns!
Facebook: Steiermark Schau
Instagram: steiermark_schau
Twitter: Steiermark Schau

Sie sind terminlich verhindert?

Unser Tipp:

Museum „privat“ zum Wunschtermin



Gerne planen wir den maßgeschneiderten Besuch mit Hintergrundinformationen zum Bildungsprogramm für Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen!

mehr...

Gewusst? Mit der Joanneumskarte Schule haben Pädagoginnen und Pädagogen freien Eintritt in alle Museen des Joanneums in Graz und weiteren Regionen der Steiermark!


Volkskundemuseum

Paulustorgasse 11-13a
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9810
info-vk@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
10. April 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Ab 10. April 2021 ist das Volkskundemuseum wieder geöffnet.

 

24. bis 25. Dezember 2021

Kosten:

Angegebene Preise verstehen sich (wenn nicht anders angegeben) pro Schüler/in im Klassenverband inkl. Eintritt (2 Begleitpersonen pro Klasse frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf) bzw. pro Kind der Kindergartengruppe bei freiem Eintritt (1 Begleitperson pro 6 Kindergartenkindern frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf).


Bitte beachten Sie, dass Ihre ​Terminanmeldung verbindlich​ ist! Sollten Sie eine Stornierung​ oder Änderung des Termins wünschen, ist dies ​bis spätestens 48​ ​Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos​ möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr ​Nichterscheinen​ verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: ​50 % des Rechnungsbetrages​ bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe ​pünktlich​ am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.