Vermittlungsprogramm für die Oberstufe

Alters- und interessenspezifische Führungen für Jugendliche ermöglichen eine kritische und interaktive Auseinandersetzung mit den vielfältigen Themen der belebten und unbelegten Natur. Dabei legen wir den Fokus auch auf den Menschen, der als Teil der Natur agiert, sie sich zunutze macht und sie bewusst oder unbewusst beeinflusst.

Kosten pro Schüler/in im Klassenverband

 

Joanneumskarte Schule - 1 Jahr um 2,50 € ins Museum

Freier Eintritt inkl. 1-stündige Bildungsprogramme
 

5-Gewinnt-Pass 

Jeder 5. Eintritt für die gesamte Klasse frei!

Anfragen (bitte spätestens 1 Woche vor dem gewünschten Termin) unter
joanneumsviertel@museum-joanneum.at oder T: +43-316/8017-9100

Programmangebot

Programmangebot für Schulen zur Sonderausstellung

SEXperten. Flotte Bienen und tolle Hechte



Wie werden Sexualpartner angelockt, wer schafft es, seine Gene weiterzugeben und welche "Tricks" haben sich dazu bewährt? mehr...

Programmangebot für Schulen zur Sonderausstellung

Natur in Menschenhand. Wirkungen und Nebenwirkungen



Eine Ausstellung in Kooperation mit Naturparke Steiermark mehr...

"Feldhase (Lepus europaeus)", Paarung,

Einführung zu: SEXperten. Flotte Bienen und tolle Hechte

Exklusiv für Pädagoginnen und Pädagogen



05.11.2017, 15:30 Uhr  Anmeldung erbeten
Einblicke aus erster Hand in das Bildungsprogramm zur Ausstellung

Energie damals und heute – und was ist mit morgen?

14.-17.11.2017



Kostenlose Workshops ab der 3. Schulstufe
Rasch anmelden - begrenztes Platzangebot! mehr...

 

Programmangebot Dauerausstellung

 

Von der Urzeit in die Gegenwart, 9. bis 13. Schulstufe, Führung, altersgerecht angepasst, Dauer: 50 min Mit diesem Rundgang begleiten wir die jungen Erwachsenen vom Urknall bis in die Gegenwart. Dabei tauchen die Jugendlichen zunächst in die spannende Welt der unterschiedlichen Erdzeitalter ein und erfahren, wie sich die Erde und ihre Lebewesen im Laufe der Zeit gewandelt haben. Echte Fossilien dürfen dabei nicht nur bestaunt, sondern auch berührt werden. Bevor wir in die Gegenwart zurückkehren, erfahren wir, was der historische Mineraliensaal über die Geschichte des Universalmuseums Joanneum erzählen kann. Die Schülerinnen und Schüler lernen die funkelnden und unterschiedlich gefärbten Mineralienschätze besser kennen, indem sie Stücke aus unserem Fundus mit ausgestellten Mineralien vergleichen können. Zurück in der Gegenwart betrachten wir noch ein paar Alltagsgegenstände und erfahren, dass selbst in Zahnpasta Mineralien verarbeitet sind. Die Führung konzentriert sich auf ausgewählte Räume der Dauerausstellung. Objekte zum Angreifen geben der Führung einen handlungsorientierten Charakter und regen zum aktiven Mitmachen an.

 

Erlebnis Evolution, 9. bis 13. Schulstufe, Führung, altersgerecht angepasst, Dauer: 50 min

Mit diesem Rundgang begleiten wir die jungen Erwachsenen auf einer Reise durch den biowissenschaftlichen Teil der Dauerausstellung. Schnell wird klar, wie vielfältig die Tier- und Pflanzenwelt ist und wie Lebewesen aneinander und an ihre Umwelt angepasst sind. Das Thema Evolution zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Führung und wird an unterschlichen Beispielen und Lebewesen begreifbar und verständlich. Dabei sind die Objekte, die wir aus dem Blickwinkel der Evolution betrachten, vielfältig: Säugetiere und Pflanzen, unterschiedlichste Früchte und Samen, Insekten, Vögel usw. geben spannende Einblicke. Die Führung konzentriert sich auf ausgewählte Räume der Dauerausstellung. Objekte zum Anfassen geben der Führung einen handlungsorientierten Charakter und regen zum aktiven Mitmachen an. 


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie, dass Ihre Terminanmeldung verbindlich ist! Sollten Sie eine Stornierung oder Änderung des Termins wünschen, ist dies bis spätestens 48 Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr Nichterscheinen verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: 50 % des Rechnungsbetrages  bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe pünktlich am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr

Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag 14:30 Uhr (de)
Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten OHO!
Di bis Fr von 10 bis 24 Uhr
Sa 9 bis 24 Uhr
So und Feiertag 9 bis 18 Uhr