Holzbank, rosarot

Leihgeberin: Johanna Hierzegger

Art des Möbels: Holzbank, rosarot
Nummer: 35

Standort: Foyer

„Ich hab das Gasthaus Neuhäusl 2013 im Zug unserer Gasthaustournee des Stückes ,Operation Wolfshaut‘ (Koproduktion TiB/Gaststubentheater Gößnitz/steirischer herbst) kennengelernt. Und die dort vorhandenen rosaroten Bänke fürs Publikum verwendet.
Wie ich dann dem Wirt meine Begeisterung über die Bänke mitgeteilt hab, hat er ungefähr so geantwortet: ,Die hack ich jetzt dann eh bald zusammen, weil wir kriegen neue.
Ihm waren nämlich die rosa Bänke und dazugehörigen roten Tische ein Dorn im Aug und, wie er sagt,  ,nicht sein persönlicher Geschmack‘.
Ich hab daraufhin eine Rettungsaktion gestartet und die Bänke nach Graz geholt.
Die Farbe hat ihnen der alte, bereits verstorbene Wirt vom Neuhäusl gegeben, der wie der jetzige Wirt sagt: ,etwas eigen war‘ und rund ums Gasthaus alles angemalt hat.
Die Tische rot. Die Bänke eben rosa. (Und früher müssen sie auch mal orange gewesen sein, wie eine untere Farbschicht verrät.)
Früher waren die Terrassengeländer aus runden Pfosten und ganz bunt bemalt, es soll ausgeschaut haben wie eine Pferdekoppel. Und die Möbel hat er alle selber gebaut, die 4-beinigen Bänke, die Tische, die Bänke mit Lehnen, der alte Wirt.
Der neue Wirt hat sich neue Bänke und Tische bauen lassen. Und wie sie dann dagestanden sind, naturfarben, haben alle Gäste gesagt, er muss sie wieder so bunt anmalen. Jetzt sind auch die neuen Bänke wieder rosa und die Tische rot.
Zu besichtigen auf 1200 m Seehöhe, Gasthaus Neuhäusl, St. Hemma, 8582 Edelschrott.“

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen
nur in ausstellungsfreien Zeiten, Di-So, Feiertag 11, 14 Uhr (So EN) und 15:30 Uhr (DE) oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

31. Dezember

24. bis 25. Dezember