Von der Verbindung über weite Entfernung und die Hilflosigkeit der Worte

Foto: UMJ/ N. Lackner

Briefe, Briefkarte, Eisenbahnfahrkarten, Postkarten


Irgendwen hat doch fast ein jeder, den er besonders gern hat. Das war oft die Mutter oder der Bruder, der Liebste oder eine Freundin. Aber das Leben reißt einen ja oft auseinander. Wenn man wo in Dienst war, hat man sich dann nur selten gesehen. Wir haben ja nur den Sonntag frei gehabt und zu Weihnachten waren’s drei Tage. Und woher soll man das Geld nehmen, um weiter fort zu fahren? Die Eisenbahn war ja teuer! Nicht selten ist man auch nur zu Fuß wohin kommen.

Meine Großeltern haben drüben in Oberösterreich g’wohnt. Einmal im Jahr haben wir Kinder sie besucht, zu Weihnachten. Da sind wir über den Pyhrn gangen, das hat fast einen Tag gedauert. Ein paar Stunden waren wir nur bei ihnen, haben einmal geschlafen und sind dann mit den Geschenken zurückgelaufen. Unterm Jahr hat man sich dann halt geschrieben. Aber was schreibst in so einem Brief? Das, was man jeden Tag so tut, ist doch nicht der Rede wert, dass man es aufschreibt, außer es ist etwas Besonderes passiert. Und das, was in einem drin ist, das kann man oft nicht beschreiben. Wie ich am Anfang im Dienst gewesen bin, hab ich viel Heimweh gehabt. Aber wenn ich meiner Mutter geschrieben hätt’:

„Ich hab so Sehnsucht nach dir“, da hätt’ sie wohl nur gesagt: „Stell dich nicht so an“. Und wenn ich ihr geschrieben hätt’, dass es mich drückt in der Brust, wenn ich an zu Hause denk, da hätt’ sie geantwortet, ich soll einen Brustwickel auflegen oder zum Doktor gehen. Also habe ich ihr geschrieben, dass es mir gut geht und dass das Wetter schön ist.

Hörstation Konzept und Texte: Eine fiktive Erzählung über gewöhnliche Dinge des Alltags von Eva Kreissl und Roswitha Orac-Stipperger

Volkskundemuseum

Paulustorgasse 11-13a
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9900
volkskunde@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
03. April bis 06. Jänner 2020 Mi-So, Feiertag 14 - 18 Uhr


Führungen für Gruppen 
Di-Fr von 03. April 2019 bis 06. Jänner 2020 auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung


Führungen für Schulklassen
Di-Fr von 03. April 2019 bis 15. Mai 2020 auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung

 

6. Jänner 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020