Alle Programm­punkte

Archiv

2018

22.09. - 27.01.

Congo Stars

Congo Stars

Congo Stars zeigt kongolesische Kunst von den 1960er-Jahren bis heute. Ausgangspunkt ist das Buch "Tram 83" des in Graz lebenden Autors Fiston Mwanza Mujila. Darüber hinaus legt Congo Stars einen Schwerpunkt auf die historischen und aktuellen Beziehungen zwischen der Steiermark, Österreich und dem Kongo.

2018

13.04. - 26.08.

Glaube Liebe Hoffnung

Glaube Liebe Hoffnung

800 Jahre Diözese Graz-Seckau

Die Ausstellung sucht nach möglichen Verbindungen zwischen weltlichen und kirchlichen Bereichen, erkundet künstlerische Auseinandersetzungen mit christlich geprägten Bildern und Werten.

2018

15.02. - 02.04.

Haegue Yang: VIP’s Union

Haegue Yang: VIP’s Union

– Phase II, Surrender

Die Objekte von VIP’s Union wechseln ihren Status: Aus benutzbaren Möbeln werden Ausstellungsexponate.

2018

23.01. - 28.01.

Lokal: Initiative Kunstverleih

Lokal: Initiative Kunstverleih

Licht Luft Sonne, Kunst!

Die "Initiative Kunstverleih" ist zu Gast im Kunsthaus Graz und macht eine Ausstellung im frei zugänglichen Foyer: "Wir teilen Kunst, Aufmerksamkeit und Interesse: beim Speed-Dating Künstlerinnen und Künstler und ihre Arbeit auf einer ganz persönlichen Ebene kennenlernen, Werke ganz unkompliziert 'mieten' und 'auf Zeit' mit ihnen leben." 

2017

29.09. - 30.10.

fiber and liquids

fiber and liquids

Eine digitale Ausstellung im "Darknet"

Die digitale Ausstellung "fiber and liquids" versammelt künstlerische Positionen, die das komplexe Verhältnis zwischen marginalisierten Räumen und strategischen Rückzugsorten, globaler Vernetzung und ihrer postkolonialen Auslassungen, Big Data und informellem Wissen, digitaler Transaktion und ihrer lokalen, physikalischen Verortung ausloten.

2017

28.09. - 29.10.

play!

play!

Translocal: Museum as Toolbox

play! - ein künstlerisches Zusammenspiel. Die Ausstellung des EU-Kooperationsprojekts mit Jugendlichen lädt zum kunstvollen Spielen mit zeitgenössischen Werken und Games im Kunsthaus Graz ein.

2017

23.09. - 28.01.

Graz Architektur

Graz Architektur

Rationalisten, Ästheten, Magengrubenarchitekten, Demokraten, Mediakraten

Gesellschaft aktiv mitzugestalten ist der gemeinsame Anspruch jener Grazer Architekten, deren Arbeiten hier zu sehen sind.

2017

23.09. - 25.03.

Auf ins Ungewisse

Auf ins Ungewisse

Peter Cook, Colin Fournier und das Kunsthaus

Die Ausstellung zeichnet die Entstehung des Kunsthauses nach und fragt nach dem Verhältnis zwischen visionären Ideen und deren Umsetzung.

2017

23.06. - 28.01.

Haegue Yang

Haegue Yang

VIP’s Union - Phase I & II

Eröffnung Phase II: 14.02.2018, 19 Uhr Die koreanische Künstlerin Haegue Yang bat bekannte bzw. berühmte Persönlichkeiten - VIPs - aus Graz und der Steiermark um die Leihgabe eines Stuhls bzw. Tisches ihrer Wahl. Zusammen erzeugen diese Möbelstücke ein Porträt des Landes und der Stadt.

2017

23.06. - 27.08.

Koki Tanaka

Koki Tanaka

Provisorische Studien (Arbeitstitel)

Was können wir auf welche Weise gemeinsam erreichen? In Koki Tanakas erster Einzelausstellung in Österreich zeigt das Kunsthaus Graz Projekte, die um Kollektivität und die Möglichkeiten eines gemeinsamen Handelns kreisen.

2017

24.03. - 20.08.

Erwin Wurm

Erwin Wurm

Fußballgroßer Tonklumpen auf hellblauem Autodach

„Auf dem rechten Knie eines Liegenden aus Stein von Fritz Wotruba liegt eine Extrawurstsemmel mit Gurkerl.“ Was sehen Sie vor Ihrem geistigen Auge, wenn Sie diesen beschreibenden Satz hören? Die Skulptur beginnt in Ihrer Vorstellung zu existieren.

2017

10.02. - 28.05.

Taumel

Taumel

Navigieren im Unbekannten

Krisennachrichten versetzen die Welt in einen realen oder fiktionalen Taumel, der auch künstlerisches Tun anstoßen kann.

2016

30.09. - 30.10.

Die Logik der Engel

Die Logik der Engel

Llullophon

Rauminstallation und Klangkomposition im Space05. Eintritt frei! Nach einer mittelalterlichen Logikmaschine, die sogar Gott „beweisen“ kann, baut das musikprotokoll eine interaktive Klanginstallation im Kunsthaus. Das Vokalensemble NOVA verwendet das Llullophon, um ganz alte mit ganz neuer Musik zu vereinen. Produktion: musikprotokoll in Kooperation mit dem Kunsthaus Graz.

2016

24.09. - 08.01.

Body Luggage

Body Luggage

Migration von Gesten

Wenn Menschen auf der Flucht alles weggenommen werden kann, wird der Körper zum Archiv. "Body Luggage" beschäftigt sich mit grenzüberschreitender Migration von kulturellen Zeichen, mit Körpersprache als kultureller Ausdrucksform. Auftragswerk des Festivals steirischer herbst, in Kooperation mit dem Kunsthaus Graz.

2016

24.09. - 19.02.

Geknetetes Wissen

Geknetetes Wissen

Die Sprache der Keramik

Die Ausstellung im Space01 wirft einen konzentrierten Blick auf die lange Tradition eines Mediums, das einst Kulturen verband und in der Moderne einen schweren Stand hatte.

2016

06.09. - 18.09.

Josef Schützenhöfer

Josef Schützenhöfer

71

Josef Schützenhöfers neueste Arbeit 71 zeigt einen riesigen LKW als ungemütlichen Vorboten des vermeintlichen Fortschritts. Reihe "Offenes Haus" im Space05. Eintritt frei! Im Gedenken an die Opfer.

2016

22.07. - 28.08.

Stories from the Edge 2

Stories from the Edge 2

Ein Ausflug zu den Identitäten der Adriaküste

Osmiza 2. Reihe "Offenes Haus" im Space05. Ein internationales Projekt, das vom "Daily Rhythms Collective" in Graz und Francesca Lazzarini in Triest initiiert wurde. Gastkünstler/innen aus Kroatien, Italien und Slowenien wurden eingeladen, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

2016

17.06. - 03.07.

Stories from the Edge 1

Stories from the Edge 1

Ein Ausflug zu den Identitäten der Adriaküste

Osmiza 1. Reihe "Offenes Haus" im Space05. Ein internationales Projekt, das vom "Daily Rhythms Collective" in Graz und Francesca Lazzarini in Triest initiiert wurde. Gastkünstler/innen aus Kroatien, Italien und Slowenien wurden eingeladen, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

2016

26.05. - 28.08.

Bittersüße Transformation

Bittersüße Transformation

Alina Szapocznikow, Kateřina Vincourová und Camille Henrot

Die bildhauerischen bis filmischen Werke dreier Künstlerinnen aus drei Generationen stehen in einem Dialog über den Körper als Ursprung alles Erfahrbaren.

2016

05.05. - 02.06.

Yaruya

Yaruya

Der Bildhauer Samson Ogiamien zwischen afrikanischer Tradition und europäischer Realität

Reihe "Offenes Haus" im Space05 bei freiem Eintritt! Die Kultur seiner afrikanischen Heimat prägt das Werk des in Graz lebenden Künstlers Samson Ogiamien ebenso wie die europäische Moderne – er sieht seine Kunst als vermittelndes Element im Rahmen der Globalisierung.