WERKEN! Powered by UNIQA

Zu: KUNST ⇆ HANDWERK

Termine20.-22.11.2019, 08:00-14:30, Anmeldestart: 01.10.2019


Für: Schule, 1.-13. Schulstufe
Angebot: Workshop mit Ausstellungsrundgang
Dauer: Pro Modul ca. 1,5 h. Letzter Durchgang startet um 13 Uhr
Ausgebucht! 

Im Rahmen von: KUNST ⇆ HANDWERK


Pro Lehrperson kann nur eine Klasse für ein Programm an den Aktionstagen angemeldet werden.
 

Anmeldung bitte ausschließlich per E-Mail unter Bekanntgabe von: 

  • Wunschprogramm und -termin, Schüler/innen-Anzahl, Schulstufe
  • Name, pers. Mobilnummer (für Rückfragen) und Mailadresse der für die Klasse zuständigen Begleitperson 
  • Summe der Begleitpersonen pro Klasse


Bitte beachten Sie: Nur vollständig ausgefüllte Anmeldungen können bearbeitet werden!

Unser Programm für Sie

Wie traditionelle Handwerkstechniken und zeitgenössische Kunst zusammenpassen? Workshops zum Mitmachen und Ausprobieren traditioneller Handwerkstechniken gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern! In der Needle sowie im Space03.

 

Neongotik

Mit: Julian Karasconyi, Erik Drevensek, Johannes Herster, Eero Teuschl, Paul Lässer 

In diesem Workshop realisieren wir gemeinsam eine Rauminstallation mithilfe alter Handwerkstechniken!
Als Grundmodule der Installation schneiden wir Holzverbindungen, bemalen sie und fügen sie zu Dreieckselementen zusammen. In Gipsgusstechnik erweitern wir das Gesamtbild schließlich mit dekorativem Stuck. So wird im Wechselspiel der Techniken der Geist gotischer Bauhütten vermittelt, dem immer ein kollektiver, generationenübergreifender Aspekt zugrunde liegt.


Startzeiten: Mittwoch 10 und 13 Uhr, Donnerstag 8 und 10 Uhr, Freitag 8 und 13 Uhr.

Gespinste

Mit: Marlene Gollner 

Wie spinnt die Raupe ihren Kokon?
Gemeinsam mit der Künstlerin Marlene Gollner gespinstern“ wir mit Pflanzenfasern, Kleister, Pinsel und Fingerspitzengefühl: Aus spinnwebfeinen Ramiefasern zupfen, schichten und kleistern wir ein Objekt, das Teil einer Gemeinschaftsinstallation wird.

Startzeiten: Mittwoch 8 Uhr, Donnerstag 10 Uhr, Freitag 8 Uhr.

Weave Up

Konzept: Belinda Winkler 

Weave Up ist eine interaktive Rauminstallation, die dazu einlädt, gemeinsam ein kollektives Kleidungsstück entstehen zu lassen. 
Mit der Handwerkstechnik des Webens wird der Werkstoff Textil begreifbar gemacht und ein Einblick in die Welt der Handarbeit gegeben. Jedes Individuum hinterlässt seine persönliche, unverwechselbare Webhandschrift und gestaltet somit das große Ganze mit.


Startzeiten: Mittwoch 10 Uhr, Donnerstag 13 Uhr, Freitag 10 Uhr.

Strohwerk

Mit: Kunstvermittlung, Kunsthaus Graz

Gemeinsam werfen wir einen Blick auf verschiedene Werkstoffe wie Holz, Stroh, Metall oder Textilien und erkunden, wie Künstler/innen unserer Zeit damit experimentieren. Gemeinsam versuchen auch wir, altbekannte Materialien mit ganz anderen Augen zu sehen, um daraus etwas Ungewöhnliches zu kreieren.
 

Startzeiten: Mittwoch 13 Uhr, Donnerstag 10 Uhr, Freitag 10 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Ihre Teilnahme im Kunsthaus Graz!

TIPP! OPEN HOUSE ...

... am Wochenende! Wir laden alle von 4 bis 99 herzlich zum OPEN HOUSE - WERKEN! ein!

Powered by UNIQA

Das könnte Sie auch interessieren:

Julije Knifer, "Arbeitsprozess, Tübingen", 1975,

Für Schule, 1.-13. Schulstufe zu: 

„Julije Knifer" in der Neuen Galerie Graz



Buchbar: 24.04.-30.08.2020, zu den Öffnungszeiten

mehr...


Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. Jänner bis 22. Oktober Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
23. Oktober bis 31. Oktober 2021 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Ihre Buchungsanfrage nehmen wir gerne PER E-MAIL ab sofort persönlich zu unseren Öffnungszeiten entgegen (wenn nicht anders angegeben).

 

26. Oktober
5. April 2021
24. Mai 2021
1. November 2021

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2021 10 - 13 Uhr
16. Februar 2021
24. bis 25. Dezember 2021

Kosten:

Angegebene Preise verstehen sich (wenn nicht anders angegeben) pro Schüler/in im Klassenverband inkl. Eintritt (2 Begleitpersonen pro Klasse frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf) bzw. pro Kind der Kindergartengruppe bei freiem Eintritt (1 Begleitperson pro 6 Kindergartenkindern frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf).


Bitte beachten Sie, dass Ihre ​Terminanmeldung verbindlich​ ist! Sollten Sie eine Stornierung​ oder Änderung des Termins wünschen, ist dies ​bis spätestens 48​ ​Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos​ möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr ​Nichterscheinen​ verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: ​50 % des Rechnungsbetrages​ bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe ​pünktlich​ am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.