Mitarbeiter/innen Abteilung Naturkunde

Mag. Kurt Zernig

Chefkurator Botanik



Mag. Kurt Zernig

Adresse: Studienzentrum Naturkunde, Weinzöttlstraße 16, 8045 Graz

 

Mittelschule in St. Paul im Lavanttal; Studium der Botanik an der Karl-Franzens-Universität Graz; Studienaufenthalt in Kolumbien 1993/94. Seit 1997 am Universalmuseum Joanneum tätig.

 

 

Tätigkeiten
Wissenschaftliche Betreuung der Sammlungen (Farn- und Blütenpflanzen);
Dokumentations- und Forschungstätigkeiten zur Flora der Steiermark (Farn- und Blütenpflanzen);
Veranstaltungsprogramm zu botanischen Themen;
Konzeption botanischer Themen für Ausstellungen.

 

 

 

 

Publikationen

 

Botanische Arbeiten

 

Zernig K. & Scheuer Ch., 2016: Willibald Maurer 1926–2016. - Joannea Botanik 13: 9-19. (PDF)

 

Zernig K., Heber G., Kniely G., Leonhartsberger S. & Wieser B. 2016: Bemerkenswertes zur Flora der Steiermark 4. - Joannea Botanik 13: 167-185. (Zusammenfassung und PDF)

 

Zernig K., Berg Ch., Heber G., Kniely G., Leonhartsberger S. & Sengl Ph. 2015: Bemerkenswertes zur Flora der Steiermark 3. - Joannea Botanik 12: 197-229. (Zusammenfassung und PDF)

 

Heber G. und Zernig K. 2013: Bemerkenswertes zur Flora der Steiermark 2. - Joannea Botanik 10: 111-134. (Zusammenfassung und PDF)

 

Weingand H.-P. und Zernig K. 2013: "von Sr. kaiserl. Hoheit zum erstenmal in Steyermarkt gefunden". Eine botanische Exkursion Erzherzog Johanns im Juli 1813 in die Obersteiermark. - Joannea Botanik 10: 11-66. (Zusammenfassung und PDF)

 

Heber G., Höllriegl R. & Zernig K. (Red.) 2011: Bemerkenswertes zur Flora der Steiermark 1. - Joannea Botanik 9: 117–123. (Zusammenfassung und PDF)

 

Zernig Kurt 2010: Die Veröffentlichungen von Helmut Melzer und ein Index der in seinen Arbeiten genannten Pflanzennamen. - Joannea Botanik 8: 67-176. (Zusammenfassung und PDF)

 

Zernig Kurt 2010: Zur Pflanzenwelt im Toten Gebirge. - In: Haid Gerlinde und Hans (Hg.): Via Alpina Totes Gebirge, Natur und Kultur im Ausseerland. Österr. Alpenverein, Bad Aussee und Innsbruck; p. 151-156. 

 

Foelsche W. & Zernig K. 2007: Nigritella minor spec. nova (Orchidaceae), ein neues Kohlröschen aus der Steiermark. - Joannea Botanik 6: 5-22. (Zusammenfassung und PDF)

 

Höllriegl Renate & Zernig Kurt, 2007: Geschützte Pflanzen in der Steiermark. - Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Fachabteilung 13C, Graz, 138 pp. (Mehrteiliges PDF)

 

Zernig Kurt, Ernet Detlef & Horvath Franz, 2006: Die Grau-Kratzdistel, Cirsium canum (L.) All. (Asteraceae), in der Steiermark doch nicht verschollen. - Joannea Botanik 5: 89-95. (Zusammenfassung und PDF)

 

Zernig Kurt (Überarb.), 2005: Lieschgras/Phleum. - In: Fischer M. A., Adler W. & Oswald K.: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. 2., verb. u. erw. Aufl., OÖ. Landesmuseen, Linz. p. 1172 f.

 

Zernig Kurt, 2005: Phleum commutatum and Ph. rhaeticum (Poaceae) in the Eastern Alps: Characteristics and Distribution. - Phyton (Horn, Austria) 45 (1): 65-79.

 

Zernig Kurt, 2005: Phleum commutatum and Ph. rhaeticum (Poaceae) in the Eastern Alps: Characteristics and Distribution. List of Seen Specimens. - Electronically published manuscript. (Click here for PDF-File 1.01 MB)

 

Zernig Kurt, 2004: Untersuchungen zur Systematik von Phleum alpinum agg. (Poaceae) in den Ostalpen und angrenzenden Gebieten. - Diplomarbeit an der Karl-Franzens-Universität Graz, 104 pp.

 

Zernig Kurt, 2003: Sieber, Franz Wilhelm (1789-1844), Botaniker. - In: Österreichisches Bibliographisches Lexikon 1815-1950, Bd. 12 (Lfg. 56), Verlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, p. 227.

 

Ausstellungskataloge

 

Zernig Kurt & Novak Regina, 2003: Schachtelhalm und Löwenzahn. Vom Herbarisieren und Fokussieren. - Katalog zur gleichnamigen Sonderausstellung vom 12.11.2003 bis 22.02.2004, Landesmuseum Joanneum, Graz, 56 pp.

 

Zernig Kurt, 2001: Fotosynthese. - In: Ch. Grad, W. Streicher & B. Reetz (Hrsg.): Steirische Landesausstellung 2001, Energie. Weiz und Gleisdorf. 28. April bis 28. Oktober 2001. - Kulturabteilung des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung (Ausstellungskatalog), Graz, pp. 144-146.

 

Janisch Heinz, Kloos Luise & Zernig Kurt, 1998: bananenrot und himbeerblau. Die Geheimnisse der Früchte. Ein Lese- und Schaubuch. - Herausgegeben zur gleichnamigen Sonderausstellung vom 19.09.1998 bis 28.03.1999 vom Landesmuseum Joanneum, Medienfabrik Graz, ISBN 3-85295-011-2, 80 pp.

 

Museologische Arbeiten

 

Zernig Kurt, 2014: Gepresst in alle Ewigkeit. Botanische Sammlungen als Quellenarchiv. - Curiositas. Jahrbuch für Museologie und museale Quellenkunde 12-13: 91-103. (Jahrgang 2012/2013, erschienen 2014).

 

Zernig Kurt, 2011: Der Botanische Garten am Joanneum (1811-1898). - In: Ster Thomas (Hg.): Garten des Wissens. 200 Jahre Botanischer Garten Graz. - Grazer Universitätsverlag, Leykam, Graz; p. 40-87.

 

Zernig Kurt, 2002: bananenrot und himbeerblau. Vom Keim der Fantasie zur Frucht der Erkenntnis. - In: Mackner-Rath Lucia & Wimmer Franz (Red.): Leben in Hülle und Fülle. Vielfältige Wege zur Biodiversität. - FORUM Umweltbildung, Wien, pp. 93-96.

 

Zernig Kurt, 2000: Vom fliegenden Löwenzahnsamen zur zartsüßen Pitahaya. Die Arbeit eines Botanikers mit 15 Kindern in einer Schreibwerkstätte. - In: Lexe Heide (Hrsg.): bananenrot und himbeerblau. Die Geheimnisse der Früchte. projekt scriptum. - Fernkurs für Kinder- und Jugendliteratur, STUBE Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur, Wien, pp. 2-5.

 

Zernig Kurt & Holler Christiane, 2000: Forschen macht Spaß. Die Naturwissenschafter des Landesmuseums Joanneum führten Kinder durch Aulandschaft und Vulkangebiete. - Neues Museum 2/2000: 57-59.

 

Zernig Kurt, 1998: bananenrot und himbeerblau. Die Geheimnisse der Früchte. - Neues Museum 2/1998: 34-37.

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag 14:30 Uhr (de). Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020 10 - 13 Uhr
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020