Die Wüste blüht

Naturkundliche Einblicke ins Namaqualand (Südafrika)

17.10.2018 18:00


Kosten: Eintritt frei
Anmeldung: nicht erforderlich
Ort: Studienzentrum Naturkunde

Vortrag von Michael Pinter

 

Das Namaqualand liegt am Unterlauf des Oranje-Flusses im Nordwesten Südafrikas und ist für seine Vielzahl an sukkulenten Pflanzen bekannt. Es ist das nach den dort ansässisgen Nama-Hottentotten benannt.

 

Das Namaqualand lässt sich in vier Regionen unterteilen: Richtersveld, Sandveld, Namaqualand Klipkoppe und Knersvlakte. Davon sind vor allem die Namaqualand Klipkoppe aufgrund der Massenblüte einjähriger Korbblütler sowie das Richtersveld und die Knersvlakte für die Dichte an zwergigen Sukkulenten bekannt. Die vier Regionen werden in diesem Vortrag mit ihren Besonderheiten vorgestellt.

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
09. Februar 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
02. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Rundgänge
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

1. November 2021
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022