Rockarchiv Steiermark

Kunst und Kultur kann niemals im luftleeren Raum entstehen, sondern verdichtet sich vielmehr im Spannungsfeld politischer und sozialer Rahmenbedingungen, von „Zeitgeist" und Innovation, kulturellem Kapital und individueller Kreativität, Verweigerung und Dissidenz, Möglichkeit und Ohnmacht.

 

Im Rahmen von Rock me, Joanneum, dem Themenschwerpunkt des Jahres 2009 im Universalmuseum Joanneum gingen das "Büro der Erinnerungen"und crew8020_music einem ganz speziellen kulturellen Phänomen auf den Grund: der Rock- und Popkultur in der Steiermark seit den 1950er-Jahren. Welche innovativen und relevanten Musikprojekte gab es in der Steiermark nach dem Zweiten Weltkrieg und wie standen sie in Beziehung zu nationalen und internationalen Entwicklungen?
Welche Szenen haben sich ausgebildet, wo fand sich der Underground, wie waren die Rahmenbedingungen? Welche politischen und sozialen Umgebungen/Bewegungen waren der Nährboden für eigenständige Musikprojekte? Gab und gibt es so etwas wie ein Zentrum-Peripherie-Gefälle oder verweigert sich die Musikproduktion diesen Vorstellungen? Lassen sich Entwicklungslinien zeichnen, personelle Kontinuitäten, gegenseitige Beeinflussungen?

Seit Oktober 2007 sind David Reumüller, Andreas Heller und Robert Lepenik mit der Erstellung und Befüllung des digitalen Archivs beschäftigt, das innovative, eigenständige und für die steirische/österreichische musikalische Entwicklung entscheidende Bands und deren Musik beinhaltet.

 

Hierfür suchen wir auch weiterhin: Fotos aus Privatbesitz, Flyer, Plakate, InterviewpartnerInnen zur steirischen Musikszene, bislang unveröffentlichte bzw. rare Soundaufnahmen in jeglichen Formaten und auf allen Speichermedien. Nähere Informationen finden Sie auf der Projekthomepage unter:
www.rockarchiv-steiermark.at

Museum für Geschichte

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9800
F +43-316/8017-9849
geschichte@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Mi-So 10 - 17 Uhr

 

26. Dezember
2. April 2018
1. Mai 2018
21. Mai 2018

24. bis 25. Dezember
24. bis 25. Dezember 2018