STEIERMARK SCHAU: was war

Historische Räume und Landschaften

10.04.-31.10.2021


Eröffnung: 09.04.2021
Kuratiert von: Ulrich Becker, Walter Feldbacher, Bettina Habsburg-Lothringen

Über die Ausstellung:

Der Raum und die Menschen: Die naturräumlichen Gegeben­heiten der Steiermark haben seit Anbeginn das Leben der hier ansässigen Menschen bestimmt. Diese haben umgekehrt immer schon versucht, die Natur zu ihrem Vorteil zu gestalten und zu verändern. Dem Wechselspiel von Mensch und Natur ist der Beitrag des Museums für Geschichte zur STEIERMARK SCHAU 2021 unter dem Titel was war gewidmet.

Die Ausstellung zeigt an signifikanten Beispielen, dass Geschichte nicht nur in der Zeit, sondern auch im Raum spielt. Sie hat Zentren und Peripherien, Schauplätze und Tatorte, Schnittstellen und Zwischenräume, Schnellstraßen und Nebenfahrbahnen. Diese bilden die Bausteine einer alle Regionen der Steiermark umfassenden Landschaft, die das Publikum durchschreiten und erkunden kann.

Unser Tipp:

Zeitreisen



Im Rahmen der STEIERMARK SCHAU lädt das Museum für Geschichte zu „Zeitreisen“ in alle Regionen des Landes ein: Radpartien, Busfahrten und Stadtspaziergänge führen dorthin, wo die Geschichte sich zugetragen hat.

mehr...

powered by: 

Museum für Geschichte

Sackstraße 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9800
geschichte@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr

 

26. Dezember 2022
10. April 2023
1. Mai 2023
29. Mai 2023

24. bis 25. Dezember 2022
1. Jänner 2023
21. Februar 2023
24. bis 25. Dezember 2023