Aktionswoche POP powered by UNIQA

Termin08.-10.06.2022, Anmeldestart 10.05.2022


Für: Schule, 1.-13. Schulstufe
Angebot: Workshop mit Ausstellungsrundgang
Dauer: pro Modul ca. 1,5 h

Geeignet für: Schüler*innen 1.-13. Schulstufe, altergerecht angepasst
Programm: In den eineinhalb Stunden besuchen wir 45 Minuten
lang gemeinsam die Ausstellung und arbeiten 45 Minuten praktisch.
Maximal 30 Schüler*innen pro Workshop 

Anmeldung dringend erforderlich! Teilnahme kostenlos, Plätze limitiert 
ausschließlich via E-Mail an: info@kunsthausgraz.at

Orte: Kunsthaus Graz
Im Rahmen von: Amazons of Pop!

Ihre Anmeldung:

Pro Lehrperson kann nur eine Klasse für ein Programm an den Aktionstagen angemeldet werden.
 

Anmeldung bitte ausschließlich per E-Mail an info@kunsthausgraz.at unter Bekanntgabe von: 

  • Wunschprogramm und -termin, Schüler*innen, Schulstufe
  • Name, pers. Mobilnummer (für Rückfragen) und E-Mailadresse der für die Klasse zuständigen Begleitperson 
  • Anzahl der Begleitpersonen pro Klasse


Bitte beachten Sie: Nur vollständig ausgefüllte Anmeldungen können bearbeitet werden!

Über das Konzept

Aus dem Kunsthaus-WIRBEL wurde das OPEN HOUSE – das ist eine Reihe von Projekten, die sich ganz den Themen Partizipation, Material und Technik widmen. Im Zentrum steht ein Programm mit spannenden Anknüpfungspunkten zu aktuellen Ausstellungen im Kunsthaus Graz, das zum Mitmachen und Weiterdenken anregt. Willkommen sind alle Neugierigen von 4 bis 99 Jahren, die Lust darauf haben, ein abwechslungsreiches Programm rund um die Kunst zu erleben und selber gern kreativ sind. Erweitert wird die Reihe OPEN HOUSE, die wochenends stattfindet, durch das Programm für Schüler*innen unter der Woche! 

 

 

Diesmal dreht sich das Angebot aus Workshops rund um die Ausstellung Amazons of Pop!

Unser Programm für Ihre Schüler*innen

Kunst-Stoff mit Kollektiv Zotl

Dauer: 1,5 Stunden (45 Minuten Ausstellungsrundgang und 45 Minuten praktischer Teil)
Schulstufe: 1.-13. Schulstufe
Max. 30 Schüler*innen pro Termin
Termine und Startzeiten: 
08.06., 09:00 Uhr
09.06., 11:00 Uhr
10.06., 11:00 Uhr
Ort: Space04


Achtung! Achtung! Aufgepasst! Zusammen ist man weniger allein. Schlauchboot. Schlauchboot. Schlauchboot. Wer zuerst kommt, kann als Erstes malen, aber wer zum Schluss kommt, kann auch immer noch malen oder schneiden oder walzen oder kleben. Mitmachen lohnt sich, ganz wirklich. Nein ernsthaft: Komm vorbei und mach mit bei unserer kollektiven Collage-Skulptur aus Stoff- und Plastikresten. Wir haben eine Hüpfburg (vielleicht?), aber auch ein Planschbecken (fix!) voller Spaß.

Mit dem Künstlerkollektiv Zotl

 

Comic mit Anja Korherr und Edda Strobl

Dauer: 1,5 Stunden (45 Minuten Ausstellungsrundgang und 45 Minuten praktischer Teil)
Schulstufe: 1.-13. Schulstufe
Max. 30 Schüler*innen pro Termin
Termine und Startzeiten: 
08.06., 11:00 Uhr
09.06., 11:00 Uhr
10.06., 09:00 Uhr
Ort: Needle


Wie kann man mit einer Zeichnung Geschichten transportieren und sie Teil einer größeren Narration werden lassen? Bei der Station mit den beiden Künstlerinnen Anja Korherr und Edda Strobl kann die Welt des Comics anhand von Zeichenspielen entdeckt werden. In entspannter Atmosphäre entstehen auf einem weißen Blatt Papier Charaktere, die durch Kombination und Entwicklung zu einer fortlaufenden Bildfolge beitragen. Es wird gezeichnet, geforscht, experimentiert und kreiert - für jung bis älter, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Mit den Künstlerinnen Anja Korherr und Edda Strobl

Bunt, bunter, Pop-Art-Künstlerinnen mit dem Team der Kunstvermittlung

Dauer: 1,5 Stunden (45 Minuten Ausstellungsrundgang und 45 Minuten praktischer Teil)
Schulstufe: 1.-13. Schulstufe
Max. 30 Schüler*innen pro Termin
Termine und Startzeiten: 
08.06., 11:00 Uhr
09.06., 09:00 Uhr
10.06., 11:00 Uhr
Ort: Space03


Comic-Heldinnen, Leinwand-Ikonen, Alltagsobjekte oder die schöne bunte Warenwelt: Die Pop-Art holt ihre Motive aus dem Trivialen und reagierte ab den 1950ern auch auf die sich ändernde Gesellschaft der Nachkriegszeit. Künstlerinnen wurden dabei lange übersehen. Diese Ausstellung trägt dazu bei, dies zu ändern. Neben spannenden Blicken auf das bunte, vielseitige Werk von Frauen in der Pop-Art werden wir im Space03 selbst kreativ. Ein Wow und Boah für die Pop-Art!

Mit dem Team der Kunstvermittlung, Kunsthaus Graz

 

 

In Kooperation mit: Kollektiv Zotl, Anja Korherr und Edda Strobl 
Projektleitung: Monika Holzer-Kernbichler
Projektteam: Wanda Deutsch, Anna Döcker, Jana Pilz

Powered by UNIQA


Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
info@kunsthausgraz.at

 

Öffnungszeiten
01. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr

Diese Informationen bitte bei Buchungsanfragen parat haben


Ihre Buchungsanfrage nehmen wir gerne online via Buchungsformular sowie persönlich zu unseren Öffnungszeiten entgegen (sofern nicht anders angegeben): Di–So, 10–17 Uhr 

 

15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2022

Kosten:

Angegebene Preise verstehen sich (wenn nicht anders angegeben) pro Schüler/in im Klassenverband inkl. Eintritt (2 Begleitpersonen pro Klasse frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf) bzw. pro Kind der Kindergartengruppe bei freiem Eintritt (1 Begleitperson pro 6 Kindergartenkindern frei – ausg. erhöhter Betreuungsbedarf).


Bitte beachten Sie, dass Ihre ​Terminanmeldung verbindlich​ ist! Sollten Sie eine Stornierung​ oder Änderung des Termins wünschen, ist dies ​bis spätestens 48​ ​Stunden vor dem gebuchten Termin kostenlos​ möglich – bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid. Ihr ​Nichterscheinen​ verursacht uns Kosten, die wir im Falle einer zu späten bzw. nicht erfolgten Absage an Sie weiterverrechnen müssen: ​50 % des Rechnungsbetrages​ bzw. bei Schulen ein Mindestbetrag von 25 € pro gebuchter Vermittlerin/gebuchtem Vermittler.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gruppe ​pünktlich​ am vereinbarten Treffpunkt versammelt ist. Ab einer Verspätung von 10 Minuten kann es aus logistischen Gründen zu einer Verkürzung oder zum Entfall der Führung/des Vermittlungsprogramms kommen.

Für alle Besuche gilt die Hausordnung des Universalmuseums Joanneum.