Katzenbaum: Uniform-Multiform

21.05.-23.06.2019


Kuratiert von: Barbara Steiner
Ort: Katzenbaum für die Kunst, Foyer

Nach der ersten Präsentation mit Objekten von Laura Wagner auf dem sogenannten Katzenbaum für die Kunst, einem Display für Kunstausstellungen im Foyer des Kunsthauses, folgt Karin Wintscher-Zinganel mit Uniform-Multiform. Die Modedesignerin wurde 2018 eingeladen, einen neuen Look für unser Besucher/innenservice vorzuschlagen. 

Der Entwurf Karin Wintscher-Zinganels folgt einer gestalterischen Methode, wie sie bereits in ihrer Kollektion kay double U zu finden ist: Sie schuf Outfits, die von den Trägerinnen und Trägern individuell veränderbar sind und sich wechselnden Bedürfnissen und Funktionen anpassen. Aus zweiseitig nutzbaren Stoffbahnen, schwarz und gemustert, mit Reißverschlüssen versehen, lassen sich viele Varianten erzeugen: Umhang, Weste, Rock, Hose, Kleid – unisex. Damit emanzipiert sich der Entwurf von üblicher Berufsbekleidung im Museumsbereich, die wenig variantenreich ist und den Trägerinnen und Trägern wenig Spielraum gibt. Diese Kleidungsstücke bieten Orientierung für die Besucher/innen und erzeugen eine erkennbare Zugehörigkeit zum Kunsthaus.

Eingebettet sind diese Outfits in eine textile Landschaft aus getragenen, aussortierten Kleidern. Diese wurden nach einem Facebook-Aufruf ins Kunsthaus gebracht und auf dem Katzenbaum gestapelt. Vor Ort fotografisch dokumentiert, bleibt die Aktion auch nach Ablauf der rund einwöchigen Spendenaktion über eine digitale Bildergalerie nachvollziehbar. Nach dem Ende der Ausstellung werden die Textilien an die Caritas weitergegeben. Auch sie verändern sich durch neue Nutzungen, passen sich an die künftigen Träger/innen an, werden umgenäht oder recycelt. Für die Designerin steht „Uniform“ auch für die Mode der großen Textilkonzerne und „Multiform“ für das Individualisieren des von diesen vorherrschenden Billigketten vorgegebenen Modemainstreams.

Erfahren Sie mehr über das Projekt

Projekt

Uniform-Multiform (Prototyp)

21.05.2019-31.12.2025 > Kunsthaus Graz

Der Entwurf Karin Wintscher-Zinganels für das Besucher/innenservice des Kunsthauses Graz folgt einer gestalterischen Methode, wie sie bereits in ihrer Kollektion kay double U zu finden ist: ein von den Träger/innen individuell zu veränderndes, sich wechselnden Bedürfnissen und Funktionen anpassendes Outfit. mehr...

Kunsthaus Graz

Lendkai 1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9200
kunsthausgraz@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Führungen
Sa 15:30 Uhr, So & Feiertag 11 Uhr (DE), So 14 Uhr (EN), Abweichungen möglich. Weitere Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung

Architekturführungen 
nur in der ausstellungsfreien Zeit, Deutsch: Di–Sa, 11, 14, 15:30 Uhr; So, Feiertag: 11, 15:30 Uhr; Englisch: So, 14 Uhr oder auf Anfrage

Kunsthauscafé
Mo-Do 9-23 Uhr
Fr-Sa 9-1 Uhr
So 9-20 Uhr
T +43-316/714 957

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020 10 - 13 Uhr
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020