Sammlung des Volkskundemuseums

Was sagen uns Dinge, die den Alltag von Menschen begleiten?

 

Seit 1913 sammelt, bewahrt und deutet das Volkskundemuseum dingliche Zeugnisse gesellschaftlichen Lebens und menschlicher Schicksale. Die Objekte der Sammlung spiegeln somit unser tägliches Leben wider und erzählen über unser Handeln, Denken und Fühlen. So spannt sich der Bogen von einfachen Gegenständen des Alltags bis hin zu kostbaren Objekten für besondere Momente.

Ursprünglich war der Fokus auf die bäuerliche Gesellschaft vor den Weltkriegen gerichtet. Heute wendet sich die Aufmerksamkeit des Museums auf das Leben in einer globalisierten Welt, die ihre Wurzeln aus kulturellen Relikten neu definiert.

Die Sammlung des Volkskundemuseums dokumentiert die Vielschichtigkeit menschlicher Lebensbiografien im historischen und gegenwärtigen Kontext. Von der simplen Wäschekluppe bis hin zur feinen Klosterarbeit, von der traditionellen Schützenscheibe bis hin zum Demonstrationstransparent - all diese Dinge erzählen Geschichten über Menschen und finden in unserem Museum ihren Platz.

Zu den Sammlungsbereichen des Volkskundemuseums zählen aber auch eine umfassende volkskundliche Fachbibliothek mit rund 15.000 Einzelbänden sowie 80 laufenden Fachzeitschriften, Periodika und Publikationsreihen, ein daran angeschlossenes Archiv mit reichhaltigem Quellenmaterial zur steirischen Volkskultur sowie ein vielfältiges Bildarchiv mit rund 20.000 Farbdiapositiven sowie vielen historischen Aufnahmen.

Das Volkskundemuseum versteht sich als Plattform für eine lebendige und kritische Auseinandersetzung mit Fragen der historischen und gegenwärtigen Alltagskultur und richtet sich mit seinen Aktivitäten an Menschen aller Altersstufen.

Galerie

Sammlungs-Highlights

Trachtensaal


Eine europaweit relativ einzigartige Umsetzung der Trachtenforschung in eine museale Präsentation gelang Viktor Geramb 1938.  mehr...

Rauchstube

aus dem Lippenbauernhaus in Oberrohrbach auf der Pack


Als kleines "Museum im Museum" befindet sich im Volkskundemuseum eine originale Rauchstube aus vorindustrieller Zeit.  mehr...

Rantener Krippe


Dieses Juwel der volkskundlichen Sammlung ist nur wenige Tage im Jahr zu sehen: die „Rantener Krippe“. Seit über 100 Jahren gehört die spätbarocke ehemalige Kirchenkrippe aus Ranten im  mehr...

Publikationen zu den Sammlungsbereichen

Wohngewohnheiten

Gesammelt – Erforscht – Ausgestellt


Katalog zur Dauerausstellung  mehr...

Glaubenssachen

Gesammelt – Erforscht – Ausgestellt


Katalog zur Dauerausstellung  mehr...

Gewandgeschichten

Gesammelt – Erforscht – Ausgestellt


Katalog zur Dauerausstellung  mehr...

Volkskundemuseum

Paulustorgasse 11-13a
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9810
volkskunde@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
10. April 2021 bis 31. Oktober 2021 Mo-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2021 bis 31. Dezember 2021 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
02. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Aufgrund der aktuellen Covid-Verordnungen ist in allen Häusern des Universalmuseums Joanneum die Teilnehmer*innenzahl bei Führungen begrenzt. Wir bitten Sie deshalb um verlässliche Voranmeldung unter +43-316/8017 9810

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
26. Dezember 2022

24. bis 25. Dezember 2021
1. Jänner 2022
1. März 2022
24. bis 25. Dezember 2022