Genussreise im Museum

Sterzstunden

In gewisser Weise, so schreibt der berühmte Anthropologe Jack Goody, steht die Küche am Anfang der Gesellschaft. In ihr bildet sich auf vielfache Weise ab, wie die Welt funktioniert und wie beim Essen und in der Zubereitung von Nahrung die Welt immer wieder neu hergestellt wird.

Beginnend mit einem ausgedehnten Aufenthalt in der historischen Rauchstube, in der nicht nur gekocht und gegessen, sondern auch gewohnt wurde, starten wir einen Rundgang durch das Museum. Dabei lässt sich gut übers Essen und Trinken in früheren Zeiten plaudern und man erfährt auch so einiges über das historische, bäuerliche Alltagsleben in der Steiermark, über Küche, Tisch und Bett, übers Wohnen, Kleiden, Glauben.

Am Ende der Führung erwartet Sie Lorenz Kumpusch im Innenhof des Museums, wo er mit Ihnen und für Sie drei Sterz-Varianten zubereitet und Ihnen vielleicht auch noch etwas mehr von der Geschichte dieser nahrhaften Köstlichkeit erzählt.

Treffpunkt

14 Uhr im Volkskundemuseum Graz

Die Veranstaltung startet mit einer 50 bis 60 minütigen Führung vorab, anschließend findet ein Sterz-Kochkurs im Innen-Hof des Museums mit anschließendem Essen statt. Serviert werden Heidensterz mit Suppe nach Saison, Polenta sowie ein Brennsterz mit Röster als süße Variante.

Preise

Erwachsene: 38 €, Kinder/Schüler/bis 14 Jahre: 25 €

Termine

  • Fr, 4. Mai 2018
  • Fr, 1. Juni 2018
  • Fr, 3. August 2018
  • Fr, 7. September 2018

Buchung

Graz Tourismus Information
Herrengasse 16
8010 Graz
info@graztourismus.at
T +43-316/8075 0

Reservierungen werden bis spätestens 2 Tage vor Veranstaltungstermin entgegen genommen.

Volkskundemuseum

Paulustorgasse 11-13a
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9900
volkskunde@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
24. März bis 30. Dezember Mi-So, Feiertag 14 - 18 Uhr


Führungen für Gruppen und Schulklassen

Di-Fr von 1. April bis 31. Dezember 2017 und

Di-Fr von 24. März bis 30. Dezember 2018
auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung

 

24. bis 25. Dezember