Artists in Residence

Der Österreichische Skulpturenpark lädt nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler sowie Kunstklassen zur Auseinandersetzung mit dem Park und Entwicklung eigener Werke für die Sammlung „Österreichischer Skulpturenpark“ ein.


Durch wechselseitige Nutzung von Synergien des Programms im Skulpturenpark bzw. der Atelierprogramme des Landes Steiermark entstehen wesentliche Vorteile, die in der Nutzung der Wohnateliers des Landes Steiermark bzw. der Nutzung der hervorragenden Bibliothek von Kunst im öffentlichen Raum/Skulpturenpark bzw. deren kuratorischer Kompetenz, die in Fällen besonderer inhaltlicher Übereinstimmung beansprucht werden kann, liegen.

 

 


Marit Wolters

Intermezzi, 2018

27.05.2018-31.10.2019


Eröffnung: Frühlingsfest, 27. Mai 2018, 14 Uhr

Über das Projekt

Marit Wolters verwendet organische und synthetische Werkstoffe um hybride Skulpturen zu entwickeln und untersucht dabei Vorstellungen von „Natürlichkeit “ und „Künstlichkeit“. Sie macht sich die Eigenschaften unterschiedlicher Baumaterialien zunutze, die üblicherweise zur Herstellung architektonischer Elemente verwendet werden, um diese im Entstehungsprozess ihrer Arbeiten experimentell einzusetzen. Sowohl PU-Schaum als auch Porenbeton wachsen und wuchern während der Verarbeitung ineinander. Dieser dynamische und frei ablaufende Vorgang ist ebenso wie die willentliche Formgebung der Künstlerin wesentlich für die Entstehung der endgültigen Form. Inmitten der „künstlich angelegten Natur“ des Parks, positioniert die Künstlerin baumstammartige Gebilde, die sowohl Spuren organischen Wachstums als auch menschlicher Gestaltung tragen.

Artists in Residence 2018

Österreichischer Skulpturenpark

Thalerhofstraße 85
8141 Premstätten, Österreich
T +43-316/8017-9704
skulpturenpark@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. April bis 31. Oktober Mo-So, Feiertag 10 - 20 Uhr


Büroadresse:

Marienplatz 1/1, 8020 Graz
Mo-Fr 9-17 Uhr

Termine auf Anfrage: 
Führungen: T +43-699/1334 6831