Neoboletus erythropus

Flockenstieliger Hexen-Röhrling

Kaum ein anderer Röhrling erscheint so früh im Jahr wie der Flockenstielige Hexen-Röhrling. Die ersten Exemplare findet man bereits im Mai, sehr selten schon Ende April. Die Art wächst unter diversen Laub- und Nadelbäumen und in verschiedenen Waldtypen vom Flachland bis in höhere Lagen, bevorzugt jedoch auf sauren Böden.

 

Bei der Bestimmung ist es wichtig, auf das namensgebende Merkmal – den mit kleinen Flocken besetzten Stiel – zu achten. Der Flockenstielige Hexen-Röhrling wird nie ein Netz am Stiel aufweisen, wodurch einige ähnliche Arten wie der Netzstielige Hexen-Röhrling (Suillellus luridus) oder der Satans-Röhrling (Rubroboletus satanas) leicht ausgeschlossen werden können. Der ähnliche Glattstielige Hexen-Röhrling (Suillellus queletii) hat einen glatten oder ebenfalls mit feinen Flocken besetzten Stiel, im Gegensatz zum Flockenstieligen Hexen-Röhrling ist sein Fleisch in der Stielbasis aber rötlich gefärbt. Der Kurznetzige Hexen-Röhrling (Suillellus mendax) ist eine weitere ähnliche Art, er besitzt jedoch in der Regel schlankere Fruchtkörper mit zumindest an der Stielspitze angedeutetem Netz.

 

Der Flockenstielige Hexen-Röhrling ist ein guter und ergiebiger Speisepilz, dessen Fruchtkörper – insbesondere im Vergleich zu den Steinpilzen – nur selten vermadet sind. Man darf sich nicht vom intensiv blau verfärbenden Fleisch abschrecken lassen, da dieses grundsätzlich keinen Hinweis auf die Genießbarkeit eines Pilzes gibt, und es zudem beim Flockenstieligen Hexen-Röhrling beim Kochen zu einem appetitlicheren Gelb umschlägt.

 

Alle Fotos: M. u. G. Friebes

Verwechslungsmöglichkeiten:

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr


Rundgänge
Termine finden Sie im Kalender oder nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Café OHO!
Di-Sa 10-24 Uhr

 

10. April 2023
1. Mai 2023
29. Mai 2023

21. Februar 2023
24. bis 26. Dezember 2023