Birding und Vogelfotografie in Westafrika

Cabo Verde, Senegal und Gambia.

14.10.2019 18:30


Kosten: Eintritt frei
Anmeldung: ist nicht erforderlich
Ort: Studienzentrum Naturkunde

Anfahrt und Lage

 

In Kooperation mit BirdLife Steiermark


Vortrag von Herbert Bödendorfer

 

2003 kamen Herbert Bödendorfer und seine Frau das erste Mal nach Cabo Verde in die Partnerstadt der steirischen Bezirksstadt Leibnitz. 2006 begannen sie mit der Ausbildung von jungen Leuten zu Naturführerinnen und -führern. Inzwischen führen diese englischsprachigen Naturführer/innen Vogelkundler/innen sowie Wanderinnen und Wanderer aus der ganzen Welt. Sie haben dadurch ein Einkommen und sind zu Multiplikatoren der Umweltbildung geworden.

 

Nun wird versucht, auch im benachbarten Senegal lokale Jugendliche in die Vogelkunde einzuführen, um auch dort interkulturelle Naturführer/innen auszubilden.

 

In Gambia ist der nachhaltige Naturtourismus bereits auf einem
sehr guten Weg: Durch die Arbeit zahlreicher, meist britischer Ornithologen gibt es ein ganzes Heer von Vogelführern und regen Naturtourismus.

 

Die endemischen Vogelarten der Kapverden und die große Artenvielfalt der westafrikanischen Vogelwelt sind die Attraktionen dieser Multimediaschau und der geführten Reisen.

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksrundgänge
Sa, 14:30 Uhr (de). Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr
Ausnahmsweise geschlossen am 07.01.2020

 

26. Oktober 2020
5. April 2021
24. Mai 2021
1. November 2021

24. bis 25. Dezember 2020
1. Jänner 2021
16. Februar 2021
24. bis 25. Dezember 2021

Naturkunde Programmheft

Holen Sie sich unser gedrucktes Programm im Joanneumsviertel oder im Studienzentrum Naturkunde!


Oder laden Sie es hier herunter:
Programm März bis September 2020