Schauplatz Natur: Wer ist der Nächste?

03.03.2018


Kuratiert von: Michael Pinter

Das Naturkundemuseum und der Artenschutz – eine Verbindung, die ab 2018 im Rahmen von Citizen-Science-Projekten noch stärker nach außen gelebt werden soll. Immer am 3. März – dem Welttag des Artenschutzes – wird das Naturkundemuseum gemeinsam mit Partnern eine bedrohte Art in den Mittelpunkt stellen. Es zeigt auf, wie man auf der Roten Liste gefährdeter Arten landet, und wird aktiv, um einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen. Nicht nur in fernen Ländern verlassen Arten die Rote Liste auf der falschen Seite, sondern auch direkt vor unserer Haustür.

Für 2018 hat das Team der Naturvermittlung gemeinsam mit „Birdlife Steiermark“ den Halsbandschnäpper ausgewählt. Unterstützen wir gemeinsam diese bedrohte Art und schaffen wir Lebensraum! Machen wir gemeinsam einen Schritt in die richtige Richtung und bieten ihm Nistmöglichkeiten an. Jede/r Einzelne kann etwas dazu beitragen! Wer einen Baum zur Verfügung stellt, bekommt von uns kostenlos den passenden Nistkasten sowie Informationen zu diesem Vogel und seinem Lebensraum. Die ersten 100 Teilnehmer/innen sind fix dabei.

Faltblatt mit Informationen zum Halsbandschnäpper und Bauanleitung für den Nistkasten zum Download (ca. 570 KB)

Monitoring

Wenn der Nistkasten angebracht ist, berichten Sie uns bitte, wo genau er sich in der Steiermark befindet und lassen Sie uns diese Information und ein Foto davon via Facebook oder Instagram zukommen. Halten Sie uns auch über die Ereignisse in den nächsten Monaten auf dem Laufenden. Posten Sie Bilder, kurze Videos oder Zwischenberichte auf Social Media. Bitte melden Sie uns auch, wenn andere Vogelarten, z. B. Meisen, den Nistkasten in Beschlag nehmen. Im Juni führen wir all diese Informationen zusammen und werten sie aus. Brutnachweise werden im nächsten „Österreichischen Brutvogelatlas“ berücksichtigt.

Hashtag: #besetzt
Facebook: NaturkundemuseumGraz
Instagram: MuseumJoanneum

> Mehr über den Schauplatz Natur 

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag 14:30 Uhr (de)
Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr

 

6. Jänner 2020
13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2020 10 - 13 Uhr
25. Februar 2020
24. bis 25. Dezember 2020

Naturkunde Programmheft

Holen Sie sich unser gedrucktes Programm im Joanneumsviertel oder im Studienzentrum Naturkunde!


Oder laden Sie es hier herunter:
Programm März bis September 2019