Herbsttagung von BirdLife Österreich

Welchen Naturschutz wollen wir?

23.10.-24.10.2015


veranstaltet von BirdLife Österreich

Treffpunkt: Joanneumsviertel Auditorium

Freitag, 23. Oktober 2015: 13:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Samstag, 24. Oktober 2015: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr


Setzen fachlicher Prioritäten und Auswahl geeigneter Schutz- und Erhaltungsmaßnahmen im Naturschutz

 

Die Frage, wie man Vogelschutz betreiben soll, ist nicht immer leicht zu beantworten. Wie setzt man Prioritäten? Ist die Rote Liste das alleinige Kriterium? Wie soll man nationale Schutzziele in Einklang mit den EU-Zielen bringen? Soll man sich bei Schutzprojekten nur auf die jeweilige bedrohte Art konzentrieren oder das gesamte Ökosystem einbeziehen? Welche Rolle spielen die Überwinterungsgebiete bei Zugvögeln? Wann und wie macht die Ausbürgerung schon verschwundener Arten Sinn? 

Die diesjährige Herbsttagung von BirdLife Österreich behandelt diese und ähnliche Fragen. Sie  wird unter internationaler Beteiligung Beispiele für erfolgreiche Schutzprogramme vorstellen, eine Übersicht über derzeit in Österreich laufende Schutzprojekte geben und mögliche Schutzstrategien für die Zukunft diskutieren.

Programm

 Expand Box

Programm als pdf bitte in der rechten Spalte herunterladen

 

Freitag, 23. Oktober 2015

13.00 Uhr: Eröffnung der Tagung und Begrüßung der TeilnehmerInnen durch Peter Sackl (Kurator Vogelkunde am Universalmuseum Joanneum) und Gerhard Loupal (BirdLife Österreich)

 

13.15 Uhr: Peter Zulka (Umweltbundesamt/Wien): Anhand welcher Kriterien setzt man Prioritäten im Naturschutz?

 

14.00 Uhr: Hans Winkler (Konrad Lorenz-Inst. f. Vergleichende Verhaltensforschung, Veterinärmed. Univ./Wien): Vogelschutz - Phylogenetische und biogeografische Grundlagen  

 

Pause 14.45-15.15

 

15.15 Uhr: Pierre  Mollet (Schweizer Vogelwarte, Sempach): Waldreservate und ihre Rolle bei der Förderung von Raufußhühnern - Das Beispiel Amden/Schweiz

 

16.00 Uhr: Hans Uhl (BirdLife Österreich/OÖ): Zwischen Resignation und Aktionismus: Schutzstrategien für Feld- und Wiesenvögel in Österreich

 

Pause: 16.45-17.00 Uhr

 

17.00 Uhr: Jahreshauptversammlung BirdLife Österreich (Einladung S. 3)

 

Pause: 18.00-18.15 Uhr

 

18.15 Uhr: Ernst Albegger und Otto Samwald (BirdLife Steiermark): Präsentation der Avifauna Steiermark – die Vögel der Steiermark.

 

Ab ca. 19.45 Uhr: Gemütliches Zusammentreffen (Gösserbräu)

 

Samstag, 24. Oktober 2015

 

9.00 Uhr: Norbert Schäffer (Landesbund für Vogelschutz Bayern/D): Welchen Naturschutz wollen wir?

 

9.45 Uhr: Wolfgang Scherzinger (NP Bayrischer Wald/D): Wiederansiedlung örtlich verlorener Arten - ein Instrument zur Komplettierung der Diversität

 

Pause: 10.30-11.00 Uhr

 

11.00 Uhr: Ben Koks (Werkgroep Grauwe Kiekendief/NL): The ecology of Montagu's Harrier (Circus pygargus) during the annual cycle in relation to the conservation of this endangered farmland bird. Ökologische Untersuchungen an der Wiesenweihe (Circus pygargus) im Jahreslauf - was lernen wir für den Schutz dieses gefährdeten Ackervogels?

 

11.45 Uhr: Gabor Wichmann (BirdLife Österreich/Wien): Artenschutzprogramme für Vögel in Österreich – ein kritischer Rückblick

 

Mittagspause: 12.30-13.45 Uhr

 

13.45 Uhr: Angefragt: EU-Vogelschutz – Prioritäten aus der Sicht von BirdLife International

 

14.30 Uhr: Michael Dvorak (BirdLife Österreich/Wien): Die neue europäische Rote Liste und der Vogelschutz in Österreich

 

Im Anschluss: Podiumsdiskussion sowie Publikumsdiskussion zum Thema „Prioritäten im Natur- und Vogelschutz“: Peter Zulka, Ben Koks, Pierre Mollet, Norbert Schäffer, Wolfgang Scherzinger und Gabor Wichmann.

 

Ende: ca. 16:30

Naturkundemuseum

Joanneumsviertel
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr


Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag 14:30 Uhr (de). Abweichungen möglich. Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Studienzentrum Naturkunde
Weinzöttlstraße 16
8045 Graz, Österreich 
T +43-316/8017-9000
Termine auf Anfrage

Öffnungszeiten Café OHO!
Di-Sa 10 bis 24 Uhr
Ausnahmsweise geschlossen am 07.01.2020

 

13. April
1. Juni
26. Oktober

25. Februar
24. bis 25. Dezember

Naturkunde Programmheft

Holen Sie sich unser gedrucktes Programm im Joanneumsviertel oder im Studienzentrum Naturkunde!


Oder laden Sie es hier herunter:
Programm Okt. 2019 bis Feb. 2020